Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Gelöst Chkdsk hat einen Fehler festgestellt

Lösungen (12)
Stichwörter:
|
Hi,
ich habe gerade mit O&O Defrag eine Festplattenüberprüfung durchgeführt und es wurde ein Fehler festgestellt. Was soll ich jetzt machen? Es ist die Partition auf der mein Windows läuft, kann ich die Partition irgendwie reparieren?

lg,
Tommy
  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Beste Lösung
Teilen
, Lichtbildinhaber |
http://www.chip.de/downloads/SeaTools-for-Windows_13001... und wenn dann nix ist, 0&0 in die Tonne treten :D  Wie gesagt du wirsd keinen Unterschied zwischen der Win 7 Defragmentierung und 0&0 wirklich spüren :) 
  • Melden
  • Diese Lösung kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Beste Antwort ausgewählt durch Tommy Vercetti.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
Anonymous |
Meißtens liegt das an der automatischen Überwachung der Festplatten das O&O dann eine hohe CPU Auslastung erzeugt. Den Mode einfach ausschalten dann ist der PC wieder schneller!
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Danke für den Link, in Zukunft kommt mir O&O nicht mehr auf die Platte ;) 

Gruß,
Tommy
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Urgestein |
O&O ist meiner Meinung nach immer mehr zur Bloatware verkommen. Okay, auch Raxco PerfectDisk ist nicht gerade lightweight, aber es tut sauber seinen Dienst, wenn man genau weiss, was man will.

Aber zu normalen Defraggen hilft eben auch der Priform Defraggler, der im Gegenzug zu O&O's und Raxco's Defragging-Tool eben Freeware ist.

Gibt's hier: http://www.piriform.com/defraggler
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Okay danke euch hab das SeaTool genommen und es hat keinen Fehler festgestellt. Hab jetzt O&O deinstalliert und siehe da das System läuft jetzt flüssiger hatte früher immer Probleme das Windows für ca. 5 Sekunden nicht mehr reagiert hat und dann wieder normal gelaufen ist. Das muss an der Hintergrundüberwachung von O&O gelegen haben.
Danke nochmal für die ganzen Antworten, habt mir sehr geholfen ;) 

Gruß,
Tommy
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
Anonymous |
Vielleicht ist eine Systemdatei von O&O beschädigt, dann deinstall. Versuch mal den Defragler von Pirisoft den benutze ich auch.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Windows 7 Ultimate 64-bit und eine Seagate Barracuda 500GB genaue bezeichnung weiß ich nicht müsste in der Rechnung nachsehen;)

Gruß,
Tommy
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Lichtbildinhaber |
Dann vergiss 0&0 bringt dir eh nix :)  Welches Betriebssystem hast du? Und Platte von welchen Hersteller?
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Hab jetzt mal chkdsk c: /r /f ausfegührt beim starten. Es stand dann dort, dass es keine Probleme gibt.
O&O zeigt mir aber immer noch Probleme an.
@alterSack66: Wie kann ich das von O&O reparieren lassen? Finde nirgends einen entsprechenden Eintrag.

Gruß,
Tommy
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
Anonymous |
Korruptes NTFS-Volume: Führe an der Eingabeaufforderung ein chkdsk c: /r /f aus, könnte helfen!
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Lichtbildinhaber |
Endweder durch 0&0 Defrag beheben lassen oder CHDSK aufrufen http://support.microsoft.com/kb/315265/de und Platte mal mit Herstellertool prüfen
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?