Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Gelöst L3-Cache: AthlonII X4 640, oder PhenomII X4 945?

Lösungen (7)
Stichwörter:
  • AMD
  • rechenleistung
|
Hallo,

ich stelle mal die gute alte Frage nach dem L3-Cache.

Ich brauch mehr Rechenleistung für CAD-Rendering und
frage euch und mich, ob sich 30 EUR mehr für 6MB L3-Cache
dafür überhaupt lohnen. Gespielt wird außer Starcraft II
nichts auf der Maschine und ich lege wert auf Effizienz.
Ich selbst bin eher zum Schluss gekommen, dass der
Athlon II X4 640 wohl die bessere Wahl ist, möchte dazu
aber noch eure Meinung hören.
6 Kernen laufen auf meinem Mainboard nicht und alles über
95W ist mir zu viel, um es leise zu kühlen.

Danke
Euer Spinner




System:
AMD AthlonII X2 (2x 800/3000Mhz @ 725/1150mV)
Scythe Ninja 2 Rev.B passiv
Gigabyte GA-780GM S2H
2x2048MB A-Data DDR2-800 CL5
HIS HD4670 IceQ (Lüfterlos @ 800/1050Mhz)
Enermax Modu82+ 425W
Hitachi 5K500.B 500GB
Sony Optaric SlimLine SlotIn DVD-RAM
HTPC-Gehäuse aus echter Buche
2x 120mm und 2x 80mm Gehäuselüfter von Noctua
500GB Hitachi P7K500 extern als BackUp
Windows XP Pro-32, Ende das Jahres Win7 Pro-64

Krimmens:
Dell 2209WA Monitor
Fujitsu Siemens P19-2 Monitor
Mikrosoft Arc Tastatur
Wacom Bamboo Fun small
Samson MediaOne 5a Studiomonitore
  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Beste Lösung
Teilen
Anonymous |
Definitiv den Athlon. L3 Cache wirkt sich kaum aus ( http://www.tomshardware.com/reviews/athlon-l3-cache,241... ), außer in Spielen (für SC2 wird der Athlon locker langen). Der "Stromverbrauch" des Athlon wird (trotz gleich angegebener TDP) wesentlich! geringer sein. Man muss sich mal überlegen, dass der L3-Cache ein Drittel der DIE-Fläche einnimmt. Gleicher Energieverbrauch bei gleichem Takt unmöglich. TDP eben nur ein ganz grober Richtwert.
Man könnte diese Energieersparnis ja vielleicht stattdessen in sagen wir 400-500MHz mehr Takt via OC stecken? Das würde mehr bringen als L3 und das kostenlos.
  • Melden
  • Diese Lösung kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Beste Antwort ausgewählt durch Weltenspinner.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Ich benutze ProE zum basteln. Die HD4670 reicht zur Anzeige locker.
Gerendert wird mit Photolux, was ausschließlich die CPU benutzt und
zwar multithreaded. Die Grafikkarte idled während dessen. Wenn ich
irgendwann einen größeren Auftrag an Land ziehe, steige ich wohl
auf Solid Works und Cinema 4D um. Haben das hier im CAD-Labor,
kann es mir selbst aber nicht leisten.

Im Endeffekt zahle ich also 30 EUR plus ca. 20W für 10% Mehrleistung
bei Spielen und WinRar. Dann weiß ich, was ich mache. AthlonII X4 640
bestellen, auf 3,2Ghz takten und dazu untervolten. :) 
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Storage + (collector) |
Welches CAD-Programm benutzt du? Je nach Programm hast du eher eine nicht geeignete Grafikkarte, als einen zu schwachen Prozessor.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Grafikkarten (collector) |
Weltenspinner sagte:


Es ist egal, ob ich die 30 EUR habe, oder nicht. Ob es sich
lohnt, ist die Frage.


Dann eben: Ob "man" das Geld ausgeben will oder nicht. - Für manche sind 30 Euro...aber lassen wir das. ;) 


Große Differenzen, wie gesagt und beim Bench sichtbar, bei Spielen. - SC2 läuft gut genug, da bremst höchstens die Grafikkarte etwas.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Ausgewählt ist gut, sobald ich einen anderen Bench wähle,
sind wieder alle CPUs drin. -,-'

Es ist egal, ob ich die 30 EUR habe, oder nicht. Ob es sich
lohnt, ist die Frage.

Dass beide 95W TDP weiß ich, deswegen stehen ja beide
zur Auswahl. :) 
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Grafikkarten (collector) |
Phenom 2 x4 945 Stepping 3

http://www.schottenland.de/preisvergleich/preise/proid_...


95 Watt. :) 

Wenn Du 25-30 Euro mehr erübrigen kannst, würde ich den Phenom nehmen.

Wenn das Geld nicht da ist, kannst Du getrost den Athlon 2 nehmen, der jetzt ohne Versand so 95 € kostet.

Beim Spielen ist der Unterschied deutlicher, als bei Codierungsarbeiten.

Beim Anandtech-Bench können leider nur der Phenom 2 940 und der Athlon 2 635 ausgewählt werden, man hat aber einen Eindruck.

  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?