Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Winsxs Ordner bei Windows 7 vollgemüllt

Lösungen (7)
Stichwörter:
  • 64bit
  • Windows 7
|
Hallo,

ich hab seit einigen Tagen das Problem, dass meine C-Partition, wo Windows 7 (Ultimate, 64 Bit) drauf ist, nur noch wenig Speicherplatz hat, da der winsxs Ordner eine große Anzahl von Ordnern enthält, die zusammen über 6 GB Speicher belegen. Die Ordner (hunderte oder tausende) haben Namen wie

- amd64_wpf-presentationui_31bf3856ad364e35_6.1.7600.16385_none_c61a5a2b7d71c1f2
- msil_ehiextens_31bf3856ad364e35_6.1.7600.16385_none_fda2126c6830c4ce
- wow64_microsoft-windows-scanprofiles_31bf3856ad364e35_6.1.7600.16385_none_adb0d052a133b0ef
- x86_microsoft-windows-c..t-xpsomandstreaming_31bf3856ad364e35_6.1.7600.16385_none_aeeed09d4674da37

(sie fangen fast alle so an wie diese Beispiele, wobei sie sich dann in der Zeichenfolge dahinter unterscheiden)

in denen sich dll, xsl, mui, inf, loc.. usw. - Dateien befinden, manchmal nur eine Einzige pro Ordner.

Ich hab keine Ahnung wo die herkommen - sollte ich sie einfach löschen?

Mfg,
gn7
  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Punkte
0
òh
òi
|
Moin

Was an "An dieser Stelle wird nichts gelöscht" war nicht zu verstehen? Es stehen mit Sicherheit nicht alle Einträge in der Registry! Sieh dir die Ordnernamen doch mal an, ein Beispiel aus meinem (~6GB/>42600 Dateien):
  1. amd64_vpcusb.inf.resources_31bf3856ad364e35_7.1.7600.16393_ja-jp_47ebb4d251c7772b

Ich kann mir aus dem kryptischen Gedöns auch keinen kompletten Reim machen, aber es scheint irgendetwas mit USB zu tun zu haben. Und ich brauche USB, also lösche ich es nicht. Zudem finde ich diesen Eintrag in der Registry nicht, ist er deswegen unwichtig? Wohl kaum.

Also noch einmal: An dieser Stelle nichts löschen!
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Zweitens:
Windows 7 kennt symbolische Links. Es wäre vielleicht praktikabel, das Winsxs-Verzeichnis auf eine andere Platte zu verlagern und nur per Link an die benötigte Stelle einzublenden. Müsste man mal testen. sagte:
Zweitens:
Windows 7 kennt symbolische Links. Es wäre vielleicht praktikabel, das Winsxs-Verzeichnis auf eine andere Platte zu verlagern und nur per Link an die benötigte Stelle einzublenden. Müsste man mal testen.



Daran habe ich auch schon gedacht, aber wie ändere ich den Pfad dazu übergreifend zu allen Anwendungen.

Wenn ich die Regedit durchsuche finde ich gerade mal 6 Treffer zu winsx

Da kommt der Gedanke auf, mal alle Dateien außer die relevanten in Verbindung mit der regedit zu löschen.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Moderator |
Erstens:
Der Ordner enthält auch Hardlinks, also nicht nur direkt in den Unterverzeichnissen liegende Dateien. Ein simples Löschen ist also nicht wirklich der beste Weg. Das ist einer der Gründe, warum es (noch) kein funktionierendes Tool gibt.

Zweitens:
Windows 7 kennt symbolische Links. Es wäre vielleicht praktikabel, das Winsxs-Verzeichnis auf eine andere Platte zu verlagern und nur per Link an die benötigte Stelle einzublenden. Müsste man mal testen.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Meiner ist 8GB.

Mir ist auch nicht bekannt, dass man da was tun könnte. Im Worstcase löscht Windows noch nichtmal alle Daten dort, wenn man Software deinstalliert. Bei der Registry schaffen es die Programme ja auch häufig nicht. In dem Fall würde er sogar kontinuierlich weiterwachsen. Eine Partition deswegen zu vergrößern ist nicht soooo sehr das Problem - andere Dinge zu verschieben (z.B. das Pagefile) geht meist auch. Aber blöd für Leute mit 32GB SSD, wenn's vorn u. hinten nicht passt. Auf eine langsame Platte auslagern will man da auch nicht.

Lass es uns wissen, wenn Du da was schlaues gefunden hast.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Moderator |
Völlig richtig - Finger weg!

  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Moin

Diese Dateien auf keinen Fall einfach so löschen! Der "Winsxs"-Ordner ist für die sogenannte "Side-by-Side" Installation für Programme zuständig. Die Programme kommen oft mit DLLs oder anderen Dateien, die zwar auch von anderen Programmen verwendet werden könnten, doch verlassen sich die Programmierer oft auf eine bestimmte Version einer Datei.
Wird diese von durch die Installation eines anderen Programms durch eine neuere oder schlimmer, ältere Version überschrieben kann das erste Programm vielleicht nicht mehr korrekt ausgeführt werden.

Daher gibt es diesen sxs-Ordner, damit jedes Programm seine funktionierenden, mitgelieferten Bibliotheken nutzen kann, ohne sich mit den anderen in die Haare zu kriegen.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Storage + (collector) |
Schon mal ne Datentraegerbereinigung gemacht? Win7 und Vista brauchen mindestens eine 64GByte Partition, darunter wird es zeimlich eng... Dann duerfen auch keine Spiele etc. mehr mitinstalliert werden. Systemdateiwiederherstellung frisst Einiges. Und wenn du jetzt auf die Idee kommst, die abzuschalten, kriegst du gleich eins auf die Finger ;) 
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?