Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Gelöst Empire/Napoleon Total War @ GTX460 SLI

Lösungen (6)
Stichwörter:
  • SLI
  • spiele
|
Für die, die diese Spiele kenne eine Frage:

Warum lassten sich meine Graka´s (460GTX SLI) bei den beiden Games nur jeweils zu 50 % aus?

Ich habe das auch schon bei anderen Spielen bemerkt, dass die GPU Last nur bis knapp 60 % geht. Woran kann das liegen?

Machen die Treiber da schlapp? Was kann da wohl bremsen?

Sys:

i7930 @ 4,2 GHz
8 GB RAM
2x460 GTX (MSI Cyclone OC)
allet mit Wakü wa....

  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Beste Lösung
Teilen
|
Das ist schnell erklärt.
Die CPU würde ich jetzt mal ausschließen^^

Nein, aber das fängt schon an der Stelle an wo überhaupt die Auslastung gemessen wird! Wird die Anzahl genutzter Shaderkerne gezählt oder die Belastung der TMUs oder eine Kombination aus beidem geteilt durch RAM-Auslastung usw. whatever....

Von Spiel zu Spiel variiert der Belastungsschwerpunkt INNERHALB der Grafikkarte. Deshalb gehen manche Spiele auch auf ATIs wie Sau und andere auf den Grünen. Ein Spiel was es z.b. schafft bei ATI (bis HD5000) die 5zu1 Aufteilung der Shaderblöcke voll auszulasten rennt super schnell. Leider ist das selten so und 30-40% der Chips geht Müsiggang nach.

Spiel 1 wirft mit Blingblingoptik um sich und geht damit auf die Shadereinheiten. Spiel 2 fordert mit rießigen Texturtapeten und Kantenglättung die Speicheranbindung und den RAM. Würde jetzt mal schätzen, Total War gehört zu Letzterem. D.h. wird wirklich die Shaderauslastung gemessen fällt das Verrecken der Speicheranbindung garnicht auf und du wunderst dich, dass die Grafikkarte "nicht geht".

Laut Afterburner bekomme ich meine Karten auch nur mit Fallout an die Grenzen. BFBC2 lümmelt mit 70% rum und CoD BO gar nur mit knappen 50%.
Es ist so gut wie nicht möglich Vollbeschäftigung im PC mit Spielen zu erreichen. Das geht nur in Konsolen, bei denen die Umgebung und Taktraten fix sind. Was damit zu leisten ist, kann jeder sehen. Das so eine grantige 7800GTX in der PS3 solche Optik zaubert ist schon bewundernswert. Die PC-Karte reicht heute fast nicht mehr für Bugetspiele.

  • Melden
  • Diese Lösung kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Beste Antwort ausgewählt durch biggathanyou.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Hab das Problem gefunden. In den Nvidia Options war alternatives Rendering 1 eingetragen...hatte ich wohl übersehen. Jetzt laufen beide Graka´s auf 95% und die FPS sind von 30 (alles Ultra) auch >90 FPS angestiegen....

aber Danke trotzdem ;) 
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Man kann das auch anders rum sehen. Du hast teuer für nen Chip bezahlt der tatsächlich nur ein Bruchteil von dem leistet was er bringen könnte. Ändern kannste zwar nix dran aber schade isses schon.
Besonders die ATIs der letzten Generationen (diese ja nicht mehr so schlimm) haben darunter gelitten. Für Konsolen wären das die ultimativen Chips aber im PC schlimmstenfalls auf 20% Leistung beschränkt.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
1280x720 mit Low Details kann auch ein billiger PC darstellen... das packt ja schon eine ION-Plattform bei den Portierungen der Konsolentypischen DX9 Titel.
So lange das Spiel flüssig ist kann einem die Auslastung ja auch am Arsch vorbei gehen... ist doch sogar gut, wird das Teil nicht so warm ;) 
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Windows (collector) |
Jo Avaka so ist das wohl :)  Konsolen werden einfach besser ausgelastet, aber das war auch schon vor 10 Jahren. Die Entwickler können diese vorgegebene Hardware einfach besser ausnutzen. Deshalb haben Konsolen auch ein gutes Preis / Grafikverhältnis. Wäre schön wenn die PC Grafikkarten auch schon so ausgelastet werden...
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?

rejected