Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Gelöst Netzteil für 6870 CF ausreichend?

Lösungen (15)
Stichwörter:
  • SLI
  • netzteil
Anonymous |
Morgen zusammen,

also wie der Titel schon vermuten lässt, brauche ich eure Hilfe bei dieser Problematik.
Ich habe momentan eine Sapphire HD 6870 im Einsatz. Ich überlege perspektivisch eine zweite anzuschaffen.
Ich habe ein SEASONIC Netzteil M12II-520 Bronze im Einsatz.
Dieses muss bis jetzt versorgen:
Intel Xeon X3360
Asus P5e Deluxe
besagte Sapphire-Karte
2x HDD, 1x SSD
3x 180mm Lüfter, 2x 120mm Lüfter.

Meine Recherche hat ergeben, dass das NT eigentlich noch genügend Reserven für eine 2te 6870 hat. Dazu würde ich aber gerne noch ein paar Meinungen eurerseits hören.
Vielen Dank schonmal.
mfg
  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Beste Lösung
Teilen
|
'Netzteils', TNC-Flipstar :p  ?
Ich würd das testen, ich bin da nicht so pingelig.
Aber mal rein finanziell betrachtet: behalt das NT, vertick die 6870 und hol dir zwei 6850, die ham doch genug Dampf, rein perspektivisch würde dich die zweite 6870 ja doch ne Stange mehr kosten.
  • Melden
  • Diese Lösung kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
Anonymous |
Beste Antwort ausgewählt durch mighty c.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Thx, avatar :) 
Nimm die PowerColor Radeon HD 6850 PCS+, großer Zeh :D  :
http://geizhals.at/deutschland/a585909.html
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Good joppe derfnam :D 
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Paßt scho, gelle :) 
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
Anonymous |
morgen,

also, der Vorschlag von Derfnam gefällt mir eigentlich ganz gut... . Denn im Gegensatz zum NT kann ich die 6870 noch umtauschen. Dann würde ich halt noch 100 € drauflegen und kann mir gleich die 2 6850er mitnehmen.
Ich hab mich da eben leistungstechnisch noch mal kurz belesen. Bei vielen Tests ist das 6850 CF-Gespann mindestens genauso flott unterwegs wie eine 5970, bzw. sogar schneller. Beide Karten brauchen zusammen auch nur 2 PCIe Stecker - also keine Adapterlösung nötig.
Die maximale Gesamtleistungsaufnahme des Testsystems bei guru3d war 393 W (mit I7 965 OC und vielen anderen Stromverbrauchern). Wäre das mit meinem NT noch (gut) zu vertreten?
Auf eine 69xxer wollte ich eigentlich nicht umsatteln, da mich deren Preis/Leistung/Stromverbrauch so gar nicht ansprechen. Oder was meint ihr?
mfg
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Moderator |
Zitat :
Combined Power 12V 480 Watt

Ich kann mich da avatar nur anschliessen, von Adapterlösungen halte ich nicht viel, du solltest ein anderes NT dafür nehmen.

2x6870 = ~280W bei Spielen und 320W mit Furmark + 95W CPU sind schon im schlimmsten Fall 415W und dann kommen noch die restlichen Komponenten dazu. das wird dann doch etwas sehr knapp, das wird sich stark auf die Lebensdauer auswirken und Seasonic spart ja gerne an den "Schutzfunktionen".

Seasonic:
Zitat :
Überspannungsschutz (OVP), Überlastschutz (OLP/OPP), Kurzschlussschutz (SCP)

Enermax:
Zitat :

Schutz vor Stromspitzen (OCP), Überspannungsschutz (OVP), Unterspannungsschutz (UVP), Überlastschutz (OLP/OPP), Kurzschlussschutz (SCP), Überhitzungsschutz (OTP), Schutz vor Stromstößen (SIP)

Nur mal als Info;)

Hier mal ein paar mögliche NTs:
Corsair HX650W (4x PCIe, Kabel-Management, schwarz) ~ 103€ (12V = 624W)
oder etwas Nobler
Enermax Modu87+ (4x PCIe, Kabel-Management, schwarz) ~ 150€ (12V = 600W)

Seasonic X-660 (4x PCIe, schwarz) ~ 150€ (12V = 648W)
Zitat :
Das ärgerliche ist außerdem, dass das Seasonic NT erst relativ neu ist.

Umtauschen geht wahrscheinlich nicht mehr oder?
Anonsten sollte sich das auch gut verkaufen lassen, ist ja kein schlechtes NT.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Hier ist auch noch ein Test http://www.legitreviews.com/article/1445/17/

450W im Furmark. Dabei ist die CPU fast im Idle. Die getestete Gesamtplattform ist wahrscheinlich etwas stromhungriger. Dafür ist deine CPU übertaktet.
Falls du nicht z.B. Furmark und prime95 gleichzeitig startest könnte eine Adapterlösung reichen, aber eben nur sehr knapp. Auf der guru3d Seite empfehlen sie schließlich auch ein 700W Netzteil.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
Anonymous |
Hallo,
erstmal danke für eure Antworten! Aber so ganz glücklich macht mich das ganze natürlich nicht... . Dass das ganze knapp werden würde, habe ich mir schon fast gedacht.
Immo ist der Xeon nur mäßig übertaktet - bei satten 1,175 V :) . Die drei 180er laufen nur mit < 500 rpm. Allerdings sollte das NT natürlich mehr verkraften können.

Das ärgerliche ist außerdem, dass das Seasonic NT erst relativ neu ist.
So richtig weiß ich jetzt immer noch nicht, was ich machen soll. Ich möchte das NT/System eigentlich nicht unnötig aufs Spiel setzen.
Was sagt ihr eigtl. dazu: http://www.guru3d.com/article/Radeon-hd-6850-6870-cross... ? Das wollte alter Sack glaube ich auch verlinken (falls es denn nun funktioniert).

EDIT Link funktioniert nicht. Wen es interessiert, der sollte unter www.guru3d.com nach "
Radeon HD 6850 & 6870 CrossfireX review " suchen und dann "power consumption".
mfg
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Lichtbildinhaber |
No Risk no Fun aber mit dem Seasonic sollte nicht allzu viel passieren außer das es paff macht :D 
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Aber wenn ich mir die Konfig so ansehe, dann bin ich mir doch sehr sicher, dass seine CPU übertaktet läuft. Dazu hat er 2 Festplatten + SSD und 5 Lüfter. Allein die 3* 180mm Turbinen können je nach Drehzahl schonmal 10-15W verschlingen. Nun ist das Seasonic auch nicht mehr ganz neu und schon wird es sehr eng. Man kann es versuchen aber naja. Mein Ding ist es nicht :D  Mal schnell eine Soundkate und/oder wlan einbauen ist dann nicht mehr ...
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Lichtbildinhaber |
sollte gehen, http://www.guru3d.com/article/Radeon-hd-6850-6870-cross... 421 zu 480 W Edit Ups was ist mitm Link passiert?
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
2x 6870 + Xeon X3360 sind schon mal zusammen 400W, das netzteil hat 520W.
Bleiben also noch ganze 120W für Board, RAMs, HDD/SSDs, Lüfter etc.

Das Seasonic ist zwar ein sehr gutes Netzteil, aber da würde es ständig fast auf Maximum laufen. Das wird es kaum jahrelang mitmachen.

Rechnerisch mag es ausreichen, für einen Test oder kurze Zeit wird es das auch, aber für lange würde ich das nicht anraten.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
@ avatar: das Teil hat eine (!) 480 Watt starke 12 V-Schiene, da ist es imo okay, mit Adaptern zu basteln, schließlich muß nicht groß aufgepaßt werden, wie man es bei mehreren Schienen müßte.
Zwei 6870 ziehen in Spitzen etwa 305 Watt:
http://ht4u.net/reviews/2010/powercolor_pcs_plus_hd6870...
Plus 95 W die CPU, also 400 Watt unter vollster Vollast.

Sollte passen, sofern du nicht Furmark startest und parallel dazu den Xeon sonstwie zum glühen bringen willst.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Also zum einen scheint dein Netzteil nicht über die nötigen Anschlüsse zu verfügen, da du für 2* HD 6870 insgesamt 4 * 6 pin Anschlüsse benötigst. Es gibt zwar die Möglichkeit sich Adapter zuzulegen aber davon halte ich nichts.
Selbst wenn die Leistung reichen sollte wird es extrem am Limit laufen und frühzeitig den Geist aufgeben. Volllastszenarios wie diverse Benchmarks solltest du dann auch bleiben lassen.

Daher mein Vorschlag: Das alte Teil verkaufen und durch das Cougar 700W ersetzen. http://gh.de/a427338.html
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?