Kein Vollbild in Spielen (schwarzer Rahmen)

Lösungen (9)
Stichwörter:
  • Catalyst
  • Bildschirm
|
Hallo.

Vor kurzem bin ich von Windows 7 Home Premium x64 auf Ultimate x64 umgestiegen. Seitdem werden meine Spiele nicht mehr in Vollbild dargestellt, sondern mit einem schwarzen Rahmen.
Beispiel Aliens vs Predator:


Mein System:
Intel C2Q Q8300 @ 2,5 GHz
ATI Radeon HD 4650 1GB
4 GB DDR3 RAM
http://www.sysprofile.de/id109269

Bildschirm:
ASUS VH24H

P.S. Der Bildschirm ist per HDMI-Kabel mit der Grafikkarte verbunden. ^^

mfg
Ähnliche Ressourcen
Punkte
1
òh
òi
|
Hallo zusammen,

da ich mir letzte Woche auch einen Full-HD Monitor gekauft habe und Win 7/64 Bit mit einer HD 5770 (Anschluss per HDMI) betreibe, ist das Problem bei mir auch aufgetaucht.
In Prince of Persia (2008) hatte ich die Balken, in anderen Spielen hingegen nicht.

Deswegen hab ich mir die Finger wund gegoogelt und in einem Softwareforum für professionelle Anwendungen die Lösung gefunden, die eigentlich recht simpel ist, auf die ich jedoch nie gekommen wäre:

Es ist so, dass das CCC die Einstellungen bezüglich des Skalierens jeweils einzeln für die verfügbaren Bildwiederholraten des Monitos festsetzt. Bei mir z.B. hab ich diese nur bezüglich 1920*1080@60 Hz vorgenommen.
Deswegen tritt das Problem bei manchen nur in einigen Spielen auf. Das müssten Spiele sein, die mit 50 Hz laufen und deren Rate sich nicht einstellen lässt. Bei mir war es Prince of Persia (2008).

Also einfach mal alle Auflösungen die man so nutzt durchgehen und die Hz-Zahlen des Monitors dabei durchschalten. Bei mir waren es 50,59 und 60 Hz.
In den Fällen in denen dann auch im normalen Desktop Betrieb dann wieder die Ränder erscheinen, einfach das CCC öffnen und die Skalierung auch dort wie gewohnt auf 0 % setzen.
Somit dürfte man ab jetzt überall ein Vollbild haben.

Ich hoffe, ich konnte helfen :wahoo: 
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
@Darkking:
Zitat :
Also einfach mal alle Auflösungen die man so nutzt durchgehen und die Hz-Zahlen des Monitors dabei durchschalten. Bei mir waren es 50,59 und 60 Hz.
In den Fällen in denen dann auch im normalen Desktop Betrieb dann wieder die Ränder erscheinen, einfach das CCC öffnen und die Skalierung auch dort wie gewohnt auf 0 % setzen.


DANKE!!! :D  das hat bei mir das problem gelöst!

hab die Hz einstellungen und die jeweiligen skaliereinstellungen im CCC vorgenommen, muss man halt immer zwischen den reitern wechseln.

Bei wem sich das CCC nicht starten lässt, der sollte sich den ATI/AMD software uninstaller auf der offiziellen seite besorgen. der sorgt für nen clean uninstall und man kann alles nochmal neu aufspielen. hat bei mir jedenfalls den gewünschten effekt gehabt und das CCC ließ sich ganz normal starten.

PS: mir ist klar das das Thema recht alt ist, aber anscheinend ist das Problem ja noch nicht gelöst worden von hersteller seite...
  • rofon hat den Thread editiert
  • rofon hat den Thread editiert
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Spiele-Hardware (collector) |
Wenn man so durch die Beiträge liest fällt doch eines sofort auf: Problem tritt auf, wenn HDMI genutzt wird. Was passiert denn bei Anschluss über DVI/analog? Richtig! Genau das, was TSCHERNI schon erklärt hat --> keine Probleme!
Das gleiche Phänomen hatte ich bei meiner HD6950 übrigens auch. Somit schiebe ich mal ATI die Schuld in die Schuhe.
Die Lösung über einen anderen Ausgang ist zwar suboptimal, aber vorhanden. ;) 
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Achsoooo,... Sry, .... ich habe das "Hallo zusammen"Gruss" vergessen. Kommt nicht mehr vor.

PS: Die Räschtschraybfähler kommen wegen Frusst. THX 4 Verständniss^^

Gruss
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Hmmm... wenn ich schon sowas lese "Du fragst uns Sachen? gib´s zu, du bist nur zu faul um bei Google zu suchen!"...Man ist das FAIL (dafür gibbet die Foren doch!) Wenn die wüssten, wo ich alles gesucht habe nach einer Lösung bis ich mich getraut habe irgendwo was rein zu posten...lol....egal....Thema:

Dummerweise gibt es wahrscheinlich keine aktuelle Lösung für dieses Problem. Bei mir ist es immer wieder anders:
Bei Crysis 2 muss ich immer 2 mal starten. dH: einmal bei Fenste-Modus starten, beenden, neu starten und dann beim 2ten mal starten auf Alt+Enter auf Vollbild umstellen. Dann klappt es auch.

Bei Driver 5 (SF):
Habe ich das gleiche Problem, aber da geht das mit Alt+Enter nicht. Da geht es gar nicht und muss den Rahmen in Kauf nehmen.

Alle anderen Spiel Funktionieren bestens.

Dieses Problem ist aber auchziemlich bekannt. (siehe Google)

PS: Sobald ich die Einstellungen bei Crysis2 gemacht habe und danach noch auch Driver 5 spiele, sind die Einstellungen wieder vergessen und alles fängt von Vorne an.
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Also ich habe nix gefunden und hatte auch einige Spiele die gingen mit der Underscan Einstellung , andere wie Crysis hatten nach wie vor den schwarzten Balken. Da beides digital ist, habe ich wieder auf ein DVI-Kabel gesetzt, da hatte ich nie Probleme!

Viel Glück!
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Habe das gleiche Problem in Win7 64, in manchen Spielen erhalte ich einen Underscan mit schwarzen Balken!
Habe eine ATI HD5850 per HDMI angeschlossen an Samsung BX2431 LED. Catalyst 10.10 ist installiert.
Am Windowsdesktop funktioniert 1920x1080@60Hz ohne Probleme, auch in manchen Spielen wie zB. C&C Alarmstufe Rot 3, aber dafür schwarze Balken (Underscan) in Prince of Persia, Crysis, Crysis Warhead usw.

Im CCC habe ich Under/Overscan auf 0%, Der Monitor wird als DTV(HDMI) erkannt. Schließe ich über VGA an ist alles ok, nur halt möchte ich natürlich nicht auf einem Full-HD über VGA fahren!!!

Habe jetzt zum Testen beide Kabel angeschlossen, VGA und HDMI. Im Treiber hat er 2 Anzeigegeräte erkannt, einmal den Monitor (VGA) und einmal einen TV(HDMI), das Bild habe ist gespiegelt und plötzlich habe ich weder über VGA noch über HDMI mehr Underscan in Spielen.

Da soll sich jemand auskennen??? Sch. ATI-Treiber! Hatte bisher immer ATI, aber erst seit Full-HD diese Probleme.

Bei mir funktioniert zwar dieser Workaround, aber optimal finde ich das nicht. Es muss doch eine Lösung seitens ATI/AMD oder Einstellungen geben.

Hat jemand neue Infos dazu?
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Ich hab das gleiche Problem in einigen Vollbild-Spielen wie Crysis Warhead. In Win7-64 ist alles korrekt (Underscan 0%), aber ich vermute, der steht dann in anderen Apps nicht mehr auf 0%, sondern auf den 15%. Zurück in Windows ändert er sich wieder auf den ursprünglichen Wert.

Habe eine HD 5770 von Club3D mit aktuellem ATI Treiber und den Monitor per HDMI.

Ich hab aber festgestellt, dass es KEINE PROBLEME gibt, wenn ich ein DVI Kabel verwende! Komisch! :ouch: 

Kann das noch jmd. bestätigen?

Gruß, Chris.
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Des Problem hab ich aktuell aber auch grade.
Dummerweise ist bei beendigung des Programms auch wieder Fullscreen.
Das ist dieses beschissene ATI Trieberchaos, das einem jetzt da direkt den Underscan reinpflanzt.
Ich habs beim Spielen aufm HTPC und bei Nutzung von MCE.
Bei normalem Ansehen von BluRays nix :) .
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?