Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Gelöst Netzteil für 8800GT SLi

Lösungen (4)
Stichwörter:
|
Hallo,

mein Netzteil hat sich verabschiedet (HPU-5K770) und beim Ausbau fiel mir ein, das ich noch ein unbenutztes NT zu Hause habe (Cooler Master RS-460-PCAP-A3).

Wird das für mein System ausreichen?

Komponenten:

Q6600
2x GT 8800 512MB
3x SATA-HDD
1x SB Xfi
1x 120mm Lüfter
Monitor, Boxen,...
  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Beste Lösung
Teilen
|
312W auf 12V sind viel zu wenig und Qualität sieht auch anderst aus. Da muss was neues her.
Das Cougar 700W CM z.B. http://gh.de/a427338.html
Wenn es extrem günstig sein soll, dann so etwas http://gh.de/a359522.html
  • Melden
  • Diese Lösung kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Beste Antwort ausgewählt durch Duvo.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Ok, Vielen Dank für die Tipps.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Also ein Coolermaster Realpower 520 Watt hat seinerzeit bei mir nicht ausgereicht um einen Athlon X2 5200+ mit 8800GT SLi zuverlässig zu bedienen. Da musste es schon die 620 Watt Version sein um ein wenig Luft für Übertakten oder Upgrades zu haben.
Dein System ist ja auch schon ein paar Tage alt, es würde sich anbieten avatars Rat zu folgen und das Netzteil schonmal passend für einen Systemwechsel zu kaufen. Wäre ja Quatsch es in einem halben Jahr schon wieder tauschen zu müssen weil du es heute zu spack gekauft hast.

Das CM700 ist gut.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?