Congregation
Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Zweite 4870 (crossfire) oder neue Karte?

Lösungen (24)
Stichwörter:
  • SLI
  • radeon
|
Hi,
ich habe momentan eine Radeon 4870 (1024mb). Früher oder später werde ich meinen PC aufrüsten (auch neue CPU, i5 oder sowas, momentan habe ich nen E8400).
Ich stehe nun vor der Frage, ob es sich lohnt eine zweite 4870 für Crossfire zu kaufen (kostet um die 90€), oder eben eine ganz neue Karte wie z.B. eine GTX 465 (ca. 160€).
Es geht mir vor allem ums Preis/Leistungs Verhältnis, mit einer zweiten 4870 würde ich ja viel sparen, da ich eine Karte schon hab.
Die Frage ist nur, bei wievielen Spielen bringt das was? Habe ein paar Benchmarks gesehen, bei denen z.B. Call of Duty oder Unreal Torunament sehr von einer zweiten 4870 profitieren (teilweise 100% mehr Leistung). Allerdings habe ich auch gelesen dass Crossfire bei spielen wie Crysis überhaupt nichts bringt, da dieses und auch viele andere von NVidia gesponsert sind.
Bei wievielen aktuellen Spielen macht Crossfire Sinn? Kennt ihr noch mehr Beispiele für Spiele die gut oder auch garnicht davon profitieren? Und stimmt es dass jedes zweite Spiel von NVidia gesponsert wird und deshalb kein Crossfire unterstützt?

Danke schonmal im vorraus!

Gruß
Sepp
  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Punkte
0
òh
òi
, Urgestein |
ja und genau da wärst beim assrock am ende gewesen^^
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Eignet sich das Board auch gut zum übertakten?
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Urgestein |
ist nur Ausstattung mehr unterschied gibt es nicht. Deswegen auch das msi ja das kannst du gut kaufen.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Hmm..was ist der Nachteil von 870er Boards gegenüber den 890FX, außer dass der Zweite PCIe x16 elektrisch nur x4 ist? Vom Preis her wären die 870er natürlich viel günstiger.

Wie sähe es z.B. mit dem MSI 870A-G54 (http://geizhals.at/deutschland/a527760.html) aus?
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Urgestein |
Doch kann man sagen,, ich rate dir Dringend davon ab, im Laden haben wir sie auch verbannt.
Es gab nur ärger, bei den neuen zwar erst 3monate später trotzdem, noch Mist.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Warum kein Asrock? Man kann doch nicht pauschal sagen dass ein Hersteller schlecht is..die Tests sahen jedenfalls gut aus..
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Urgestein |
Kein assrock da geht der ärger nur weiter
nimm ein 870er msi board und gut ist.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Ok danke für alle Antworten!
Ich werde mich wohl für was in Richtung 6870 entscheiden, damit ich kein Geld für ein neues Netzteil ausgeben muss.

Dazu kommt dann vermutlich ein X6 1090T + ASRock 890FX Deluxe3

  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Servus,

ich hatte selbst mal ein 4870 CF + i7 + 6Gig RAM mit einem OCZ ModXstrem 500 am laufen. Allerdings ist das Netzteil dann schon fast immer an der Kotzgrenze. Würde ich nicht machen, außerdem ist der Verbrauch einfach nur eklig (sogar im 2D).

Die Leistung war hingegen über alle Zweifel erhaben. Hatte für die zweite HD4870 (512MB) 65€ bei Ebay gezahlt. Solltest du aber einen Kompletten Plattformwechsel durchführen wollen, würde ich auch eine sparsamere GPU nehmen (eine HD5870 Vapor X gibts schon für 270€ und die ist sparsam, schnell und leise + DX11).

MFG
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Urgestein |
Eine 6870 schafft das netzteil sicher 2x 4870 ist fraglich.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Das könnte sogar ausreichen, OCZ ist ja kein Chinaböller und die HD 6870 ist was Strom angeht ja recht genügsam aber für das CF Gespann wird es zu 100% nicht reichen (Meine Meinung).
Aber warte eben auf unsere Experten in Sachen Netzteile, habe aber ein gutes Bauchgefühl. ^^
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Echt so wenig? Im Internet hab ich was von bis zu 470 gelesen, das wär ja nix mit meinem Netzteil..
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
ich hab mit nem übertakteten i5 und 2x 4870 370 watt unter last verbraten
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Was brauche ich denn für ein Netzteil mit 2 4870ern und sagen wir 4-8gig RAM + ner x6 1090T CPU? Habe momentan ein OCZ ModXStream Pro 500 Watt drin, das wird wohl für das Crossfire Gespann net reichen. Aber reicht es vielleicht für eine 6870 mit derselben CPU? Dann würde ich den höheren Preis der Grafikkarte dadurch wett machen, dass ich kein neues Netzteil brauche.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Ich würde auch sagen, dass wenn du dir eh ein neues Mainboard, und ne neue CPU holen möchtest, eine neue einzelne Grafikkarte (HD 6870 z.B. wurde ja schon genannt) eher Sinn macht, wenn du für deine alte noch ein bisschen Geld bekommen kannst. Denn da währe ja noch die Frage offen, ob dein Netzteil eine 2. Grafikkarte aushalten würde und da wirst du auch noch einmal locker 80+ € los.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Ich weis nicht ob man das so ohne weiteres vergleichen kann mit deinem Test da. Eine Singlekarte ist schon etwas anderes als ein Grafikduett welches auch noch Synchronisierungsdaten über den Slot schickt.
Außerdem! und GANZ wichtig. Meines Wissensstand nach ist der 2te Slot nicht nur mit den 4 Lanes der Southbridge angebunden, die haben auch noch den 1.1 Standard. Sinngemäß also PCIe 2.0 2x.

Bei deinem Test da sprechen wir durchgängig von Version 2.0, d.h. der 4x Test ist bereits doppelt so schnell wie die Anbindung der unteren Karte auf dem ollen P5Q.

Eine 2te 4870 ist schon recht schnell. Immer noch. Ich spiele ja selbst mit dem grünen Gegenstück und sehe da keinen Grund zum Wechsel. Wenn du sowieso die Plattform austauschst in naher Zukunft wiegt das 16/4 Argument nicht ganz so schwer. Die Faktoren Stromverbrauch, Hitze und Lautstärke sind natürlich schon einiges höher gegenüber einer neuen einzelnen Karte. Weil der 2D Modus der alten 4000er nicht so prall ist (Speicher taktet nicht runter) und jede Karte mit 50Watt einschlägt solltest du den Rechner dann auch nicht 24/7 für irgendwelche Downloadsachen oder so laufen lassen. Das geht dann schon irgendwann in die Kohle.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Wenn ich mir ne neue Grafikkarte kaufe kommt warscheinlich auch ne neue CPU und damit ein neues Board, bei dem der zweite slot nicht so gebremst wird.
Die Frage ist halt ob ne zweite 4870er oder z.B eine 6870er, was natürlich viel teurer ist.

Und mit Zukunftsicher meine ich zumindest Spiele die 2011 rauskommen mit guten Grafikeinstellungen spielen zu können ;) 
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
16/4 würde vollkommen reichen, da der unterschied nur 5% ausmacht!
denke schon das 2 4870er noch reichen. hatte diese vor einigen monaten mal testweise (auch 16/4) eine woche laufen und war sehr zufrieden.
da mir das mit dem 16/4 mythos schon lange auf den keks geht, hab ich mal was rausgesucht, was meine eigenen erfahrungen bestätigt:

klick!
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Urgestein |
Du hast das p5q das bremst den zweiten Slot sehr, ich würde das CF deswegen lassen, hättest ein x38 Board würde ein CF Sinn machen. Kauf die einen ati 6870 und gut ist. Weil dein Board bietet kein 8x 8x sondern nur 4x auf dem Zweiten Slot.

p.s. Zukunftsicher bei PC gibt es NICHT!
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Hm Ok, dann nochmal zurück zu meiner Ausgangsfrage: ist 4870 Crossfire "zukunftsicher"? Ich weiß, man kann theoretisch jedes halbe Jahr ne neue Grafikkarte kaufen die ne ganze Ecke mehr Leistung bringt, aber kann ich mit 2 4870ern aktuelle Spiele bzw. welche die z.B. 2011 rauskommen mit guter Grafik spielen?
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Die 2te HD4870 geht mit dem Dualcore aber Spielen. Den Mehreinsatz von Grafikpower wirst du hauptsächlich in Grafikqualität (Textur, Kantenglättung) investieren können, mehr Frames werdens mit Sicherheit nicht werden. Dafür ist ein Dualcore heute einfach zu wenig.

Auf was für einem Brett sitzt deine Hardware eigentlich? Wenn es nicht wenigstens ein X38 oder X48 Mainboard ist solltest du das Crossfire lieber lassen. P35/P45 Bretter bieten zwar Crossfire aber nur in der 16/4 Schmalspuranbindung der Slots. Schlimmstenfalls wird es mit 2 Karten sogar langsamer.

Deine alte Karte kannst du ja übrigens auch verkaufen wenn du dir eine Neuere kaufst. Musst das Schätzchen ja nicht bis in die Ewigkeit im Schrank horten.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
Anonymous |
in crysis sinds je nach Settings 75-92% performancegewinn laut nem alten computerbase test, also sollte cf da schon funktionieren
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Spielt dein Bruder auch Crysis? Bzw. wie ist da der Leistungsschub zwischen einer 4870 und 4870 CF? Man hört ja wie gesagt immer wieder dass Spiele wie Crysis kein CF unterstützen.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Mein bruder hat n Q9400, 8GB RAM und ne 2GB HD4890 im Crossfire
Der fetzt auf nem 26 Zoller so ziemlich JEDES Game auf Extrem weg :D 
Denke das macht sinn :) 
Achso : Nur weil ein Game von Nvidia Gesponsort ist heißt es nicht, das ne GTS 250 darin ne HD5830 fetzt xD
Heißt nur, dass die n tick besser laufen
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?