Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Radeon HD 5570 im Crossfire kompatibel zu?

Lösungen (7)
Stichwörter:
  • SLI
  • radeon
Anonymous |
Hallo,
ich möchte demnächst meinen PC ein wenig aufrüsten, um ein neues Mainboard samt CPU und habe mich gefragt, mit welchen Grafikkarten ich meine bestehende Radeon HD5570 in einen Crossfire Modus schalten kann, auf der ATI Seite habe ich keine Informationen zu meiner speziellen Grafikkarte gefunden.
Ich würde die Karte am liebsten entweder mit einer HD 3850 (ich halte es zwar für unwahrscheinlich, dass das funktioniert, aber fragen kostet ja nichts), die ich in einem anderen PC verbaut habe, oder mit einer HD 5450, die mir ein bekannter überlassen würde, zusammenschalten, somit hätte ich da keine weiteren Ausgaben, funktioniert eine dieser Kombinationen?
Ich habe auch gelesen, dass Software Crossfire nur mit bestimmten Mainboardchipsätzen funktioniert, besitzt das GigaByte GA-880GMA-UD2H, welches ich mir ausgesucht habe diesen und wenn nein welches µATX-Board tut das?

Danke schon mal im voraus,


Tamago
  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Punkte
0
òh
òi
|
Ich denke auch dass die bessere Variante wäre eine andere Grafikkarte einzusetzen und ein wenig zu warten, weil wohl grade Bewegung in den Markt kommt und die Preise fallen werden. Die neuen 6xxx klingen recht interessant.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
Anonymous |
Ich würde das sein lassen. Bei dem Leistungsbereich kriegst du zu viele Probleme mit Mikrorucklern. Dann lieber beide Karten verkaufen und z.B. ne HD5770 oder 5750 dafür einbauen. Da hast du mehr von. Wenns sein muss, dann eine zweite gleiche Grafikkarte. Selbst wenn es ginge, würde die langsamere Karte immer zu sehr bremsen. Deshalb lohnt sich Hybrid Crossfire zwischen Chipsatzgrafik und diskreter Grafik z.B. nur bei sehr langsamen Karten, also wenn die chipsatzgrafik nicht zu sehr bremst.

Deine Grafik zeigt lediglich, dass Kombinationen unterschiedlicher Grafikkarten meist nur möglich sind, wenn der gleiche Chip verbaut ist, also z.B. 3870 mit 3870x2, was dann wohl quasi triple cross fire oder so ist.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Eigentlich genau das gleiche, oder?

Es gibt lediglich geringe Abweichungen innerhalb der Serie, wie z.B. bei HD5770 und HD5750. Die Karten sind aber vom gleichen Typ. Da sind nur ein paar Sachen abgeschaltet um sie (die HD5750) zu verlangsamen. Guck einfach mal diese Wiki-Grafik, da ist es vielleicht verständlicher ausgedrückt: http://de.wikipedia.org/wiki/ATI-Radeon-HD-5000-Serie

Wenn du die Typen mit der AMD-Grafik vergleichst, siehst du die Übereinstimmung.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Motherboards (collector) |
Bei ATi kannst Du auch verschiedene Karten kombinieren. Ich denke aber, dass die schwächere der beiden Karten dann immer das Gesamtsystem limitiert. Also die Idee mit der 5450 ist nicht wirklich gut. Und ne 3850 mit ner 5570 ? Halte ich auch für sinnlos, es sind halt 2 Generationen dazwischen, auch wenn die beiden Karten eventuell gleich schnell sein sollten, DX11 z.B. kannst Du dann knicken. Einziger Sinn: 2 Karten für 4 oder mehr Monitore (bis zu drei unterstützen ja die meisten 5xxx schon), dann aber nicht im Crossfire sondern autark.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
Anonymous |
Danke erstmal
@Gudi: Wenn sich nur Karten gleichen Typs zusammenschalten lassen, was sagt mir dann diese Grafik http://game.amd.com/us-en/content/images/crossfirex/CF_...
@Derfnam: genau dieses Mainboard hat allerdings zwei 16x PCI-E
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Um die unbeantwortete Frage nicht so zu belassen: das Gigabyteboard kann kein Crossfire, denn es hat nur einen Steckplatz für eben eine Grafikkarte.
Es gibt allerdings einige AM3-MikroATX-Boards mit neuem Chipsatz, die crossfirefähig sind:
http://geizhals.at/deutschland/?cat=mbam3&xf=317_880G%7...

Ob das so empfehlenswert ist, ist eine andere Frage, aber die hat Gudi ja im Prinzip schon beantwortet.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Hallo Tamago,

willkommen im THG-Forum. :-)

Was du da vor hast, klappt so nicht und macht auch keinen Sinn.

Für ein Crossfire-System musst du immer Karten des gleichen Typs nehmen. Sprich 2x HD5570. Ausnahmen erlaubt der Hydra-Chipsatz, das steht der finanzielle Einsatz aber in keinem Aufwand zum Nutzen. von einem Haufen Inkompatibilitäten mal abgesehen. Wenn damit gespielt werden soll, ist das aber vermutlich sowieso zu wenig. Das sind Karten für einen HTPC nicht für Spiele.

Unabhängig davon müssen Netzteil und Gehäuse (Kühlung) auf Crossfire ausgelegt sein.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?