Schwieriges PC Problem: Bluescreens und Freezes

Lösungen (5)
Stichwörter:
  • Catalyst
  • World of warcraft
|
Hallo

Erstmal vorweg ich kenne mich eigentlich mit PCs recht gut aus aber bei meinem jetztigen Problem weis ich nicht mehr weiter...

Erstmal mein System(2 Jahre alt ausser Grafikkarte und OS die die sind neu):
Q9550 @ 3,24/1,25V/FSB 405
Noctua NH-U12 CPU Cooler
4 Gig Mushkin RAM 1100er
Gigabyte GA-EP-45-DS3P Mboard
Asus EAH 5870 Grafikkarte (davor 4870 von Powecolor)
Be Quiet! Straight Power 600W
500 Gbyte Samsung S-Ata Platte
NZXT Apollo Case mit 3 Lüftern(2 rein 1 raus)
Win 7 home Premium 64Bit(per upgrade von vista)

Also ich habe mir dieses System vor ca. 2 Jahren zusammengebaut(damals noch mit ati 4870 und Vista als OS).Das System funktionierte auch ca. 2 Jahre ohne Probleme, Keine Bluescreens keine Freezes.Dann nach ca. 2 Jahren bekam ich plötzlich als ich gerade WoW gespielt hab ein Standbild und nach ca. einer Minute ging es dann wieder weil VPU Recover die Grafikkarte resetett hat( Fehlermeldung im Desktop gelbes Dreieck mit : Der Anzeigetreiber Ati Driver funktionierte nicht mehr und wurde Wiederhergestellt. Und das wiederholte sich ca alle 1 Min.

Ich hab dann halt im PC Shop angerufen wo ich den PC gekauft habe und der meinte dann dass aller warscheinlichkeit nach die Grafikkarte defekt ist. Also habe ich mir dann die neue ATi 5870 gekauft und siehe da es hat alles wieder funktioniert Zumindest 1 Monat lang... und damit kommen wir nun auch zu meinem jeztigen Problem, wo ich wirklich nichtmehr weiter weis.

Zum beispiel spiele ich gerade Bad Company 2 Multiplayer und auf einmal Freeze(Standbild und lauter Ton aus Lautsprecher) oder wenn ich Glück habe "nur" ein Bluescreen mit immer anderer Ursache laut WinDebug. Die lezten 3 Bluescreens hatten folgende Ursachen: Bluescreen 1: atikmpag.exe, Blue 2: dxgmms1.sys, Blue 3: LHidFilt.Sys. Das waren mal ein paar Beispiele, es sind auf jedenfall immer verschiedene Bluescreens. Aber meistens gibt es einfach nur einen Freeze so dass ich dann nur noch die Reset Taste drücken kann. Ab und zu wird auch einfach das Spiel von selbst beendet so das ich dann auf dem Desktop lande und zwar ohne Fehlermeldung.

Die Freezes/Bluescreens kommen auch wenn ich zB. ein Video schaue, einmal gab es nur ein Standbild und Vpu Recover resetette dann das Bild und es ging wieder.Das auffällige dabei ist das diese Probleme eigentlich immer nur auftreten wenn ich den PC erst kürzlich hochgefahren haben. Läuft der PC erst einmal ca 1 Std ohne Probleme kommen auch später keine mehr.

Dazu kommt nun ein weiteres Problem welches auch ungefähr seit den Bluescreens/Freezes existiert. Wenn ich den PC Resette oder ihn kürzlich heruntergefahren habe und ihn dann wieder starte oder nach einem Wake up aus dem Standby(allerdings das nur ganz selten) passiert folgendes: Die Lüfter gehen an drehen kurz und Pc startet neu und dann das gleiche wieder, Lüfter drehen kurz und neustart und das die ganze Zeit bis ich die Power on Taste 3sek lan gedrückt halte oder den Strom trenne. Dieses Problem kann ich eigentlich nur beheben wenn ich den PC vom Netz trenne und die Powertaste lange gedrückt halte. Dannach fährt er dann normal hoch.

Also wie ihr seht ist dies ein recht kompliziertes Problem daher habe ich erstmal noch eine allgemeine Frage:

Kann es sein das dass Netzteil die Grafikkarte kaputt macht? Denn ich habe das Gefühl das das Problem wieder mit der Grafikkarte zusammenhängt.

Noch einige Infos was ich bisher gemacht/versucht habe:

Alle treiber auf aktuellen stand gebracht.
Neustes Bios drauf(nicht die Beta)
Temperaturen gemessen( Grafikkarte unter last max 80 Grad, CPU max 60 Grad

Ach ja und der Fehler trat bei Vista auch schon auf allerdings da nicht so häufig

Also ich hoffe jemand kann mir bei meinem Problem helfen da ich wirklich nicht mehr weiter weiss ...

Danke schonmal
Danicrack
Ähnliche Ressourcen
Punkte
0
òh
òi
, Spiele-Hardware (collector) |
Catalyst 11.1 installieren und gut ist! ;)  Spätere Versionen haben bei meiner HD6950 auch zu Freezes geführt.
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Würde, wie schon beschrieben das OC rückgängig machen und ein besonderes Augenmerk auf die Timings der Speicher legen. Lass doch mal memtest laufen (ein paar Stunden). Falls hier nicht die Fehlerquelle liegt, vielleicht ,mal ne´andere VGA (vielleicht leiht Dir ein Kumpel seine für ein paar Tests) einbauen und testen.
Sind die Treiber alle sauber instaliiert? Habe selber des öfteren Probleme mit dem Soundtreiber der ATI gehabt, weil sich das mit meinem Onboardsound behackt hat.
Mein Bauchgefühl sagt mir: RAM

Gruss


Daniel
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Das erste was man in dem Fall tut ist eigentlich die Übertaktung rückgängig zu machen, wobei es dann auch schon zu spät sein kann. Eventuell waren irgendwelche Boardspannungen zu hoch oder was anderes hat nicht gestimmt. 1.25V für 3.25 GHz klingen auch schon irgendwie erzwungen. Versuch mal ein paar Durchgänge mit LinX @ max ram und memtest, jeweils mit und ohne Übertaktung(/nach BIOS reset).
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
schon mal dran gedacht, dass es am uebertakten liegt? o0

und ja, koennte auch das netzteil sein, bequiet hatte doch mal ne fehlerhafte serie, weiss jetzt leider nichtmehr welche, aber ich wurde davon auch heimgesucht und hatte aehnliche fehler wie du sie beschreibst: beim einschalten kam oft kein sync und unterschiedlichste abstuerze im betrieb, egal ob gaming, surfen oder filme ;) 
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
hat niemand ne Idee woran das liegt?
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?