Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Geforce 9800GT - Pc wird langsam bis zum Bluescreen

Lösungen (18)
Stichwörter:
  • grafikkarte
  • Geforce
|
Hallo,

habe ein Problem mit meiner Grafikkarte. Ich habe diese jetzt seit einem Jahr und plötzlich tauchen merkwürdige Fehler auf! Also wenn ich mit dem PC nur im Internet bin oder ähnliches, dann wird er ganz langsam (der Mauszeiger bewegt sich fast garnicht mehr)bis ich ihn dann schließlich ausschalten muss. Und wenn ich spiele, dann erscheinen immer so kleine Pixel-Fehler (einzelne Pixel wechseln die Farbe) und der PC stürzt ab (mit Bluescreen).

Ich habe jetzt eine ersatz Grafikkarte aber diese ist relativ alt und ungeeignet zum Spielen. Deswegen hoffe ich, dass es vielleicht noch eine andere Lösung gibt als eine neue Grafikkarte zu kaufen!

Mein System:
Prozessor : Intel Core2 Quad CPU @ 2.66GHz
RAM : 3,00GB
OS : Windows 7 (32 Bit)
Motherboard : nVidia MCP73


  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Punkte
0
òh
òi
|
und der Rest?
+3,3V ?
+5V ?
+12V ?
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Gut , hat ein bisschen gedauert aber hier :

VCore : 1.08 V , 1.08 V , 1.14 V

(mit Everest und Hardware Monitor)
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
;P Ja ne tut mir leid ich habe nicht so viel Ahnung von Hardware...

Ich habe im Gehäuse und außen geguckt da stand nichts und auch mit Programmen (Everest) habe ich dazu nicht gefunden...hab dann auf dem Kabel nachgeguckt und da stand dann : 250V ~ 10A
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
OK, schnapp dir ein paar Programme (z.b. hwmonitor, everest, BIOS-Anzeige)
und notier dir die Werte für VCore, +3,3V, +5V, +12V.
Mehrere Programme deswegen, weil eins sicherlich falsche Werte ausliest (siehst du daran, das bei einem z.B. bei +12V nur 2,xx als Wert dasteht - also völlig unrealistisch)
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
versteh ich jetzt nicht ganz^^

10V?!
kannst du das genauer beschreiben? :heink: 

es koennte durchaus am netzteil liegen wenn es von lcpower, dragon, hyper2000 oder was auch immer ist! ;) 
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Achso hihi...

Ähm die Spannung liegt bei 10V...
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Ich meinte da eher die Spannungswerte, nicht die Temperatur.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
CPU hält sich immer so in einem Bereich von 39°! Ja das Netzteil...also ich weiß was das für eins ist....weil da leider nicht drauf steht! Auch mit Everest wird mir das nicht angezeigt. Aber warm ist das nicht. (gefühlte 35°)
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
OK, 50°C Grafikkartentemp und Anzeigefehler heißt Tod.
Wie warm wird die CPU und was sagt das Netzteil?
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
also mein Rechner steht auf einem Tisch und gut belüftet...der wird auch eigentlich garnich so heiß

Die Grafikkarte und das Gehäuse habe ich komplett gereinigt (trocken natürlich), wie heiß die Grafikkarte genaue wird weiß ich noch nicht aber sie war sehr viel kühler als sie noch richtig funktionierte! Ich nehme langsam an , dass vielleicht der Lüfter nicht mehr richtig funktioniert...

Achso und einen Referenzkühler habe ich nicht auf der Grafikkarte!

EDIT: Die Temperatur im Leerlauf beträgt so 50°! Leider weiß ich nicht wie heiß sie wird wenn sie belastet wird weil er dann ja schon wieder die Anzeigefehler hat!
Sorry! :( 
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Erstmal feststellen wie heiß die Grafikkarte wird.
GPU-Z kann dir das sagen und in einem schicken Diagramm über die Zeit hinweg protokollieren. Alternativ lässt du einfach mal furmark laufen, das hat eine integrierte Temperaturanzeige für die Grafikkarte und lastet die Karte dazu noch aus (zum Test).
Sollte deine Grafikkarte über 100°C gehen wollen, brich es ab.

EDIT: mit HWMonitor kannst du zusätzlich deine CPU Temperatur und die Werte des Netzteils beobachten.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
wuerde ich nicht sagen, dass er dann sofort ne neue braucht.
wenn er ein schlechtes gehaeuse hat hilft auch keine neue wie die gtx 470, die werden noch heisser und brauchen noch mehr ein belueftetes gehaeuse.
ein gutes gehaeuse bekommt man schon fuer 60€, und der einsatz lohnt sich so oder so!
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Vom staub befreien kann helfen. Vorher solltest sicherstellen, dass der Rechner mit der anderen Karte die du hast völlig stabil läuft, wenn ja liegt es ja wirklich an der Grafikkarte. Wenn das enstauben auch nicht hilft, brauchst du allerdings eine neue. Sofern du kein Software Fehler finden kannst, nach einer formatierung oder so.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
ok.

hast du den referenzkuehler drauf?
hast du sie mal von staub gereinigt?
hast du ein gut belueftetes gehaeuse?

:hello: 
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Also die Grafikkarte wird viel zu heiß! Und ausgelastet ist sie auch!

Ich weiß nicht, ob meine Grafikkarte noch zu retten ist...vielleicht hat sie ja auch einen Schaden am Kühler!
Im Moment geht es nicht!
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
ok.
dieses Problem hatte ich auch!
bei mir war es jedoch nach schliessen einer anwendung oder spiels...


die wahrscheinlichsten ursachen sind:

1. irgendeine temperatur stimmt nicht, haeufig die northbridge temp.
2. dein grafikkartentreiber ist schrott
3. die Grafikkarte selbst ist sehr heiss
4. Grafikkarte oder CPU sind ueberbelastet

meld dich wieder wenn du alles gecheckt hast und probier nen anderen treiber aus (auch wenn du den jetzigen lange genutzt hast).
hast du denn noch den boxed kuehler drauf?
ich kenn dein mobo jetzt nicht aber es kann auch an ihm liegen, falss es nicht das edelste ist...

wenn alles nichts hilft, dann sehen wir weiter bevor du dir ne neue Grafikkarte kaufst, bei mir hats auch nach ner zeit erst geklappt!

gruss und viel erfolg,
ales
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Ja der Mauszeiger zieht zwar langsam nach aber er tut es
Ich bin offen für alle Vorschläge weil ich mir sonst einfach eine neune Grafikkarte kaufe.
Wollte nur sehen ob es auch anders geht.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
bewegt sich der mauszeiger so verzoegert bzw. stottert und flimmert er so, wenn du deine maus schnell hoch bewegst kommt er dann so ganz langsam flimmernd hoch??
wenn ja haette ich vielleicht. eine loesung

sry fuer die irrefuehrende frage^^
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?