Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Bild und Ton über HDMI ohne HDPC

Lösungen (3)
Stichwörter:
|
Es ist doch so, die HDMI-Ausgänge der aktuellen Grafikkarten sollen vor allen dazu dienen HDMI von BlueRay-Laufwerken wiederzugeben (incl. Ton).

Funktionieren die HDMI-Ausgänge incl. Surroundton denn auch bei nicht HDPC geschützten Inhalten? Kann ich mir also bei einem 7.1 Receiver den analogen 7.1 Eingang ganz sparen?
Weil der PC als HDPC im Wohnzimmer stehen soll hatte ich an eine passiv gekühlte Club 3D Radeon HD4670 gedacht.
Leider schweigt sich der Hersteller darüber aus, welche Audioformate über HDTV wiedergegeben werden können. Auch Dolby TrueHD und DTS-HD Master?
  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Punkte
0
òh
òi
|
snuggel03 sagte:
Danke für deine Antwort. Stimmt, ich habe den Wohnzimmerrechner inzwischen in Betrieb und im Moment ist noch eine ältere Radeon X1600 eingebaut. Die hat nur einen DVI Ausgang und ist z.Zt. über einen Adapter am HDMI Eingang der Receivers angeschlossen. Ton läuft über den analogen 7.1 Eingang.
MKV Dateien werden ohne Probleme wiedergegeben (und das war mir am wichtigsten)




Ich Habe aktuell genau diese konstellation DVI Ausgang mit Adapter auf HDMI Kabel zum Receiver. Leider kommen dort keine Bildinhalte an. Nur das analoge Audio signal über ein eigenes Kabel funktioniert.

Nun Frage ich mich woran das liegen kann. Mein Receiver akzeptiert nur HDPC geschützte Geräte. Heisst dass das Abspielen vom Computer nicht geht? oder gibt es andere technische Gründe warum das nicht ankommt?

Gruss HLZ
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Danke für deine Antwort. Stimmt, ich habe den Wohnzimmerrechner inzwischen in Betrieb und im Moment ist noch eine ältere Radeon X1600 eingebaut. Die hat nur einen DVI Ausgang und ist z.Zt. über einen Adapter am HDMI Eingang der Receivers angeschlossen. Ton läuft über den analogen 7.1 Eingang.
MKV Dateien werden ohne Probleme wiedergegeben (und das war mir am wichtigsten)

Ich werde aber wohl trotzdem die passiv gekühlte Radeon kaufen, aber eigentlich nur wegen dem Lüftergeräusch der alten Karte.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
snuggel03 sagte:
Es ist doch so, die HDMI-Ausgänge der aktuellen Grafikkarten sollen vor allen dazu dienen HDMI von BlueRay-Laufwerken wiederzugeben (incl. Ton).

Funktionieren die HDMI-Ausgänge incl. Surroundton denn auch bei nicht HDPC geschützten Inhalten? Kann ich mir also bei einem 7.1 Receiver den analogen 7.1 Eingang ganz sparen?
Weil der PC als HDPC im Wohnzimmer stehen soll hatte ich an eine passiv gekühlte Club 3D Radeon HD4670 gedacht.
Leider schweigt sich der Hersteller darüber aus, welche Audioformate über HDTV wiedergegeben werden können. Auch Dolby TrueHD und DTS-HD Master?


Meinst du mit "nicht HDPC geschützten Inhalten" z.B. XviD, x264 Filme ?

Wenn ja, dann schleifen die HDMI-Ausgänge das problemlos durch. Du musst nur drauf achten dass deine Grafikkarte auch Ton per HDMI durchschleifen kann.

Wenn nicht brauchst du extra noch ein SPDIF Ausgang auf dem Mainboard (oder zum nachrüsten ein SPDIF Bracket)
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?