Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Gelöst Grafikkarte für DualCore 2,6Ghz, 2GB RAM, FUJITSU SIEMENS D2740-A2

Lösungen (11)
Stichwörter:
|
Hallo zusammen,

ich hab nur eine kleine Frage, da ich was aktuellere Hardware angeht nicht mehr so auf dem Stand der Dinge bin. Es geht darum, für folgenden Rechner eine passende Grafikkarte auszusuchen:

CPU Typ DualCore Intel Core 2 Duo E7300, 2666 MHz (10 x 267)
Motherboard Name FUJITSU SIEMENS D2740-A2
Motherboard Chipsatz nVIDIA nForce 7100-630i
DIMM1 Qimonda 64T256020EU3SC2 2 GB DDR2-667 DDR2 SDRAM (5-5-5-15 @ 333 MHz) (4-4-4-12 @ 266 MHz) (3-3-3-9 @ 200 MHz)
onBoard Grafik NVIDIA GeForce 7100 / NVIDIA nForce 630i (256 MB)

PCIe x16 Steckplatz ist vorhanden.

Weitere Infos werden gerne nachgereicht.

Die Karte soll halt leistungsmäßig zum System passen. Was wäre da die performateste bzw. preis/leistungsmäßig gesehen die beste Lösung? Ist wegen dem Board/Chipsatz NVIDIA gegenüber ATI zu bevorzugen?

Danke für eure Hilfe! ;) 
  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Beste Lösung
Teilen
|
Ja genau sowas habe ich auch in der Art - die Esprimo Serie. Bei mir ist einfach ein Q3x Chipsatz drin oder so. Der Kühler der Grafikkarte zeigt dann Richtung CPU. Was du noch abklären müsstest: Das Bild bei Ebay zeigt ja 4 Slots für die Erweiterung. Bei mir sind die Anschlüsse so:

Zuoberst ein PCIe x1
dann PCIe x16
und dann 2 PCI

Die sind dann bei mir so belegt: Die 8600GT ist im x16er und bedeckt mit dem dicken Passivkühler auch den x1er. Dazu noch die TV und Soundkarte. Ist recht eng das ganze, aber es passt und es gab nie Abstürze oder so.


Wenn bei dir der PCIe x16 zuoberst wäre, was ich nicht vermute, dann würde nur SingleSlot passen.

Die HD5670 wäre von der Leistung her zwischen der HD4670 und der HD4770. Sie hat aber als einzige von den mir genannten keinen zusätzlichen Stromanschluss.

Eine GTS250 zieht halt schon deutlich mehr, wäre 20-40% schneller, ist gleich teuer, aber verbraucht auch deutlich mehr. Und die HD57xx sind bei euch in D dann wieder deutlich teurer.

Die HD5er haben halt im Moment keine "echt" Konkurrenz im Sinne von "Nvidia hat da auch etwas neues, äquivalentes" und ist darum "im Verhältnis" etwas teurer...

Also kurz und knapp:

Leistung X > x (X Schnellste):
GTS250 == HD5750 > HD4770 > HD5670

Preis X>x (X Günstigste):
HD5670 > HD4770 == GTS250 > HD5750

Stromverbrauch X>x (X Sparsamste):
HD5670 > HD 5750 == HD4770 > GTS250
  • Melden
  • Diese Lösung kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Beste Antwort ausgewählt durch Witchking.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
So, hab am Wochenende die HD5670 eingebaut. Hat alles prima geklappt und läuft auch zufriedenstellend. ;) 

Nochmal danke für die Antworten. Das Thema ist hiermit erledigt. :p 
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Zumindest auf der Rückseite zähle ich 4 Slotblenden. Die oberste Blende wäre demnach nicht besetzt (DOrt, wo bei mir der x1er wäre) und dir restlichen wären gleich. Ich denke nicht, dass Fujitsu fuer die Esprimo 2 verschiedene grössen anbietet. Und man sieht auch gleich ganz schön, dass vom NT keine PCIe 6Pin Kabel mehr herunterkommen. Es hat noch die 2 bis 3 Kabel für die beiden Festplatte, die an der Gehäuseseite dann in einem Käfig sind.

Es kommt aber drauf an, wie das Board eingebaut ist.
Wenn die unterste Slotblende unbesetzt wäre (Dort wo mein unterster PCI Slot wäre), wäre das schlecht.

Die 4770 würde auch noch passen. Es geht ja nur um die Slotblende. Im Gehäuseinneren ist ja genug Platz nach oben. Da dürfens auch 2 Slots sein.

Also SingleSlotBlende wären demnach:
HD5670, HD4770, GTS250 von Sparkle wäre z.B. auch SingleSlotBlende

Die Karten selber sind aber Dualslot.

Betreffend neues NT:

Das könnte nicht gut gehen, weil der Einbau und die Bohrungen etwas anders sind als bei "normalen" Netzteilen.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Also ich sehe auf dem Foto bei ebay nur 3 Slots, steht auch so in der Artikelbeschreibung. Oben einmal PCIe x16 und dadrunter zweimal PCI.
Genau so siehts hier auch aus, also nix mit DualSlot... :( 

Dann bleiben HD4670 und HD5670 übrig, oder?
Wobei die HD5670 ja scheinbar schon DirectX11 unterstützt und die HD4670 "nur" DirectX10

Ich check mal ab, was das Netzteil zu bieten hat und dann wird gekauft.
Aber ein neues Netzteil kostet ja auch nicht die Welt, mal gucken...
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Also genutzt werden soll der für Office/Internet/Musik/DVD und ab und zu auchmal zum Spielen. Aber der User is jetzt kein HardcoreGamer ;) 
Wäre schön, wenn Tomb Raider Underworld laufen würde. Und wenn jetzt in einem Jahr zukünftige Top-Games nicht laufen, wärs auch kein Weltuntergang.
Ich glaub auch, dass ihr das nicht mehr als 100Euro wert is... von daher wär die Radeon HD 5670 ja schon ganz gut, oder?

Was das gedrehte Mainboard angeht: JA
Bilder hab ich in folgender ebay Auktion gefunden, ziemlich genau so sieht der aus:

ebay-Auktion

Danke schonmal für die genannten Karten. :) 
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Gemessen an dem, was da bisher grafisch werkelt, ist eine Radeon 5670 schon ein Quantensprung. Und da diese Karte ohne zusätzlichen PCIe-Stecker auskommt, sollte das NT auch kein Problem machen.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Kommt noch drauf an, was du damit überhaupt machst...man kann dir anhand deiner Angaben etwas zwischen einer GF6 6200PCIe und einer GTS250/HD4/5 irgendwas empfehlen:o 

Beim PC gehe ich davon aus, dass es wie immer ein 250 bis 300 W NT ist, welches KEINEN zusätzlichen PCIe Stecker hat...ist jedenfalls bei meinem Esprimo so. Zudem muss man beachten, dass die Fujitsuteiler meistens "gedrehte" Mainboards haben, was heisst, dass die Grafikkarte Kopfüber installiert sein könnte. Ist aber bzgl. der Luftzirkulation sicher optimaler. Eine HD4770 oder 8600GT funktioniert im Zusammenhang mit einer e6850 und einem SATA/Molex->6pin Adapter noch. Eine Hd4870 z.B. liefert kein Bild, weil das NT zu schwach ist.

Also: Evtl noch ein Bild vom geöffneten Gehäuse posten, wenn die Gehäuseöffnung von vorne gesehen rechts ist.

Auf Daumen*PI würde ich eine HD4770/GTS250/HD5670/HD5750 empfehlen. Aber erst, wenn wir wissen, was er damit macht...kann sein, das die Kiste ja evtl zu langsam wäre für das, was er in Zukunft damit vor hat. Und wenn meine Aussage betreffend NT Korrekt ist, eine Grafikkarte, die mit dem Steckplatz + dem PCIe-6PIN maximal 150W verbrätelt
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Ach mist, das mit dem Netzteil hab ich vergessen nachzugucken xD

Aber ist nicht mein Rechner, deswegen gibts die Infos frühestens heute nachmittag.

Monitor war glaub 16:10 und irgendwas zwischen 17 und 20 Zoll, Auflösung keine Ahnung. Wie gesagt, wird nachgereicht. ;) 
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Monitorgröße bzw die Auflösung, die du fürs Spielen nutzt, wäre zudem hilfreich.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Poste mal noch die Netzteilspazifikationen oder ein lade ein Foto hoch (z.B. abload.de).
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?