Notebook hängt sich nach einigen Minuten in Spielen auf

Lösungen (18)
Stichwörter:
  • Catalyst
  • Mobility
|
Hi!
Ich habe seit einiger Zeit ein HP Pavilion Notebook (BS: Windows 7, Grafikkarte: Radeon HD Mobility 4650).
Nun zu meinem Problem: Seit gestern hängt sich mein Notebook einfach auf! Das passiert nur während ich zocke. Ich spiele Total War: Empire für ca. 15 Minuten und "Zack" friert das Bild einfach ein und ich muss das Notebook mit dem Powerknopf ausschalten. Wenn ich versuche es wieder einzuschalten, läuft es für ein paar Sekunden und schaltet sich dann sofort wieder aus...ich muss das Teil von der Stromzufuhr trennen und erst dann funktioniert es wieder einwandfrei und ich komm auch bis ins Betriebssystem...
Zuerst dachte ich ja, dass es an dem Spiel liegt, doch Empire funktionierte eigentlich immer einwandfrei auch in hohen Einstellungen ohne großartig zu ruckeln. Ich habe nun Medieval 2 installiert und siehe da: nach ca. 5 min zocken das Gleiche...Spiel hängt sich auf, Standbild, anschließend schwarzer Bildschirm, Notebook zeigt keine Reaktion auf Tastenbefehle...Schicht im Schacht...Ende Gelände :sleep: 

Im Normalbetrieb läuft das Notebook einwandfrei (sprich surfen, Film schauen, Musik hören,...)!
Zu meiner Frage: Ist die Grafikkarte defekt oder überhitzt das Notebool einfach, denn bei Spielen fährt es ja in eine merklich höhere Lüfterstufe...

Mfg CL
Ähnliche Ressourcen
Punkte
0
òh
òi
|
Mir ist das Problem von anderen Notebooks bekannt...allerdings nicht nur auf AMD Plattformen, auch I7 Konfigurationen werden bei starker Auslastung schlichtweg zu heiß weil die Hardware in Notebooks nur absolut be******** gekühlt werden kann...Kann gut sein, dass dir Bauteile ganz einfach irgendwann komplett abrauchen!
Also als kleiner Tipp am Rande: Bei häufigem zocken mit Notebooks am besten sowas hier benutzen:
http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p676664...
um die Lebensdauer der Teile wenigstens etwas anzuheben.

Die Teile bringen Tatsächlich was...auch wenn mir jetzt vll einige Widersprechen aber die Dinger Helfen zumindest die angestaute Heißluft wegzutransportieren...
ebenfalls viel Glück damit ^^
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Notebook-Experte |
Hi,
gehe davon aus, dass alle Treiber richtig installiert sind.
Grafik, Chipsatz, Sound.
Da das Notebook erst 4 Wochen alt ist, würde ich das Gerät konsequent umtauschen, durch ein anderes ersetzen.
Gruß
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Ich habe auch ein Dv7, jedoch das 6081eg und ebenfalls dasselbe Problem. Egal welches Spiel ich spiele, egal ob ganz am Anfang (Lego Star Wars 3) oder nach ca. 30min (F1 2011). Plötzlich bleibt der Ton hängen und dann wird das Display schwarz. Auschalten nur über Powerknopf möglich. Notebook ist gerade einmal 4 Wochen alt. Also nix mit verstaubt. System zwischendurch zwecks testen auch frisch aufgesetzt. Nach Anruf bei der HP Hotline meinte der Mitarbeiter das meine HDD einen defekt hätte. Wurde mir ausgetauscht... das Problem aber ist geblieben. Was kann ich noch machen ?? Könnte die Graka defekt sein ? Problem tritt nur bei Games auf.
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Ich habe auch ein Dv7, jedoch das 6081eg und ebenfalls dasselbe Problem. Egal welches Spiel ich spiele, egal ob ganz am Anfang (Lego Star Wars 3) oder nach ca. 30min (F1 2011). Plötzlich bleibt der Ton hängen und dann wird das Display schwarz. Auschalten nur über Powerknopf möglich. Notebook ist gerade einmal 4 Wochen alt. Also nix mit verstaubt. System zwischendurch zwecks testen auch frisch aufgesetzt. Nach Anruf bei der HP Hotline meinte der Mitarbeiter das meine HDD einen defekt hätte. Wurde mir ausgetauscht... das Problem aber ist geblieben. Was kann ich noch machen ?? Könnte die Graka defekt sein ? Problem tritt nur bei Games auf.
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Glück habe ich schon lange nicht mehr in Bezug auf Technik...aber trotzdem thx^^
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Viel Glück.
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Ne, ist noch nicht älter als 6 Monate! Also danke erstmal für die Antworten...hier sind wirklich nette und kompetente Leute unterwegs...Hut ab...tolles Forum!

Ich habe das Notebook jetzt gerade etwas verrutscht und der Tisch an der Stelle der Lüftung ist brennend heiß! Vorhin beim Leistungstest habe ich mir fast die Griffel verbrannt...lol :lol:  Also wenn das Teil läuft (und noch etwas Hilfe von meiner PS3 bekommt) braucht man den Raum zumindestens nicht mehr heizen ...haha

Werde dem Verkäufer das Problem schildern...mal schauen, was der dazu sagt!

  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Das ist AMD... Heizplatten halt. Ich sag jetzt nichts gegen AMD, hab ja selbst einen X4 940 im Desktop, aber bei Notebooks würde ich besser zu Intel greifen. Hab ich auch gemacht. Wenn du das Teil noch keine 6 Monate hast, dann geh zum Verkäufer und erklär ihm dein Problem, dann sollte er es sofort umtauschen. Wenn es über 6 Monate her ist, dann kannst du nur auf die Kulanz des Händlers hoffen, das er es dir sofort austauscht. Ansonsten wird er es zum Hersteller schicken und die reparieren/tauschen es aus. Wenn du es in einem PC Shop gekauft hast (Atelco, Arlt oder K&M, dann kann es sein, das der Verkäufer selbst schaut, dass er es reinigen/reparieren kann)
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
also es handelt sich um ein HP Pavilion dv7-2170eg mit folgenden Komponenten:
Prozessor: AMD Turion(tm) X2 Dual-Core Mobile RM-75 2,20 GHZ
AS: 4 GB
BS: Windows 7 64 bit
Grafikkarte: HD Radeon 4650 (mobilty)

hmm...jetzt schon entstauben...wie gesagt: ich habe das Teil erst ein paar Monate! Glaubt ihr wirklich das Dingens staubt so schnell ein? Soll ich das vom Verkäufer machen lassen oder selbst säubern?

MfG

BTW: Hab im Normalbetrieb schon ca 60° (ist schon ganz schön heftig oder?)...
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Das ist das Mindeste. Aufschrauben und die Heatpipes vom Staubfilz befreien ist aber besser.
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Typisches Problem von Notebooks. Ich schätze das Ding ist innerlich stark verstaubt. Da hilft nur Staub mit Druckluft entfernen.
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
90°C ist schon sehr hoch.
Die Temperatur sollte eigentlich nie 90°C erreichen (egal ob die CPU das noch aushält).

Also, welche CPU steckt drin bzw. welchen HP Pavilion hast du genau?
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Also danke erst mal für eure Antworten...ich lasse den Test jetzt gerade laufen und die CPU geht schon auf über 80° rauf...schon fast bei 85° :pfff:  PC hängt sich jedoch nicht auf
bin jetzt bei 90°...wie lange dauert dieser Test eigentlich?
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Da hast du schon recht, das ist unterschiedlich. Bei meinem Notebook (P7350) schält sich das Teil bei ca. 85°C ab.
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Welcher Laptop ist es denn genau bzw. welche CPU steckt drin.
Bei 80°C soll schon schluss sein?
Kaum zu glauben, die alten Pentium M haben 105°C ausgehalten je nach Modell.
Selbst die Turion 64 machen erst bei 95°C ne Notabschaltung (wobei der Turion ohne throttling weitergeheizt hat).
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Prüf doch bitte mal deine Temperaturen.
- Core Temp und Prime95 runterladen
- Prime95 im Smal FFTs Modus starten
- Core Temp starten
Die Temperatur sollte wenn möglich unter 60°C bleiben. Wenn die CPU aber heißer wird, (ca. ab 80°C) dann taktet sie sich runter. Wenn sie dann immer noch zu heiß ist, schält sich der PC ab. Also könnte es sein, das der PC wieder abstürzt. Wenn er das aber nicht macht, dann kannst du noch das Programm Furmark runterladen und paralell laufen lassen, dann sollte dein System voll ausgelastet sein.

Wenn dein PC also bei voller Last zusammenbricht, dann liegt es wohl an den Temperaturen.
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Na ja das Notebook zu reinigen....ich hab das Teil noch nichtmal ein halbes Jahr!
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Das sollte das gleiche Problem sein:
http://www.tomshardware.com/de/foren/240422-65-notebook...
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?