Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Gelöst Welches Netzteil?

Lösungen (12)
Stichwörter:
|
Mein System:
CPU: Phenom II X4 965 3,4 GHz
GPU: Sapphire Toxic Radeon HD 5850
RAM: 2x 2 GB Kingston JyperX blu Memory
Motherboard: ASRock 890 FX Deluxe3
Ein bis zwei Festplatten, eine Soundkarte und natürlich ein DVD-Laufwerk sollen auch noch mit hinein.

Nun stehe ich vor der Frage des Netzteils. Bisher war ich sehr zufrieden mit meinem alten Zalman Netzteil, und überlege mir für den neuen PC auch wieder eines zuzulegen. Allerdings habe ich sehr viel über die bequiets gelesen und bin mir nun nicht sicher, was besser ist, wieviel Netzteilleistung ich überhaupt brauche und ob es sich lohnt ein 80+ Netzteil zu kaufen.

Hauptaugenmerk sollte auf Zuverlässigkeit des Netzteils liegen, denn ich möchte nicht, dass es mir abraucht und dabei eventuell noch das Motherboard oder so gleich mit zerfetzt.

Diese beiden habe ich gefunden, wobei das bequiet natürlich durch den deutlich günstigeren Preis auffällt.

- Zalman 600-HP
- 550W be quiet! System Power BN091 / 80+

Welches dieser beiden ist eher für meine Zwecke geeignet? Auch andere Netzteilvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen Dank schonmal im Voraus
Woppel
  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Beste Lösung
Teilen
Anonymous |
Ist nachvollziehbar, allerdings gibt es Netzteile von renommierten Hersteller die den Zahleman Alt aussehen lässt ;) 

Übrigens, mein alter P4 Rechner (7jahre) lööpt immer noch mit einen Chieftec NT - Hat mich aber nicht dazu verleitet nochmal ein NT von Dänen zu kaufen, da andere Hersteller eine bessere Effizienz bieten fürs Geld ;) 
  • Melden
  • Diese Lösung kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Das Zalman ist gestern angekommen und ich war sehr erfreut als ich folgendes auf der Verpackung las:

- HIGH EFFICIENCY: 84% MAX
- ACTIVE PFV EFFICIENCY: 99% MAX

Schade, dass diese Sachen auf den Seiten verschiedener Händler nicht standen.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Beste Antwort ausgewählt durch Woppel.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Ich entscheide mich jetzt einfach für das Zalman, kostet zwar 100 Euro aber mein letztes war auch ein Zalman und das funktioniert nach über 6 Jahren immernoch - obwohl ich nicht einmal mit nem Kompressor drübergegangen bin. Danke für die vielen Anregungen.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
*lach* Das Ding rennt schon Jahrelang unter diversen Belastungen und zeigt noch immer keine Ermüdungserscheinungen (naja ich puste es alle 3 Monate mittels Kompressor durch), von daher teile ich deine Meinung nicht wirklich :sol:  :kaola: 
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Dann kannst du dich glücklich schätzen, denn die E5 sind die miesesten Teile aus BQs Labelfabrik.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Würde hier zu einem be quiet! Straight Power BQT E7-550W tendieren für 84,04 € bei HWV.

Habe seit gut 3 Jahren ein be quiet straight power E5 650W, dass 2 Sli-Systeme und 4 komplett-Umbauten ohne Probleme überstanden hat.

Natürlich sind (sollten) alle anderen großen Hersteller auch gut, aber ich empfehle nur wirklich gerne Komponenten die ich auch selber verwende, bei anderen Herstellern muss man sich (im Zweifel) immer auf Tests und andere User verlassen können.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Zitat :
Zitat :
Welches dieser beiden ist eher für meine Zwecke geeignet? Auch andere Netzteilvorschläge nehme ich gerne an.

Also ganz Ehrlich, dann lieber ein 80plus Gold NT von zbs. Enermax/Seasonic/Coolermaster/Corsair ;) 

Was hast denn so über für das Neue ??


Maximal erlaubt mein Budget im Moment noch 160 Euronen fürs Netzteil.
Danke auch den vielen anderen, die bisher schon geantwortet haben.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Motherboards (collector) |
Also wenns günstig sein soll.. dann würde ich das hier nehmen

http://geizhals.at/deutschland/a467103.html

das gibts dann auch für round about 80€ ohne Versandkosten

reicht vollkommen, hat 80+ und ist auch nicht zu teuer
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
das würde ich nehmen
Enermax MODU87+ 500W ATX 2.3 (EMG500AWT)~125
Seasonic X-Series X-560 560W ATX 2.3 (SS-560KM) (semi-passiv)~120
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
Anonymous |
Zitat :
Welches dieser beiden ist eher für meine Zwecke geeignet? Auch andere Netzteilvorschläge nehme ich gerne an.

Also ganz Ehrlich, dann lieber ein 80plus Gold NT von zbs. Enermax/Seasonic/Coolermaster/Corsair ;) 

Was hast denn so über für das Neue ??
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Kühlung + (collector) |
Sind beide nichts schlechtes... Intuitiv würde ich schon das BeQuiet nehmen, ich weiss aber grad nicht wie gut das Zalman ist.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?