Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Gelöst Keine komplette Auslastung unter Windows XP!

Lösungen (8)
Stichwörter:
|
hallo,
ich habe letztens mal auslastungs tests gemacht. erst mit burn von siw. jedoch wurde mir dort nur 25% CPU auslastung angezeigt anstatt von 100. dann habe ich es mit CPU burn probiert doch wieder kamen nur 25% raus. lediglich prime95 konnte den prozessor auf 100% bringen. ich finde das jedoch komisch da meine CPU vor dem neuaufsetzen auch mit den anderen progs auf 100% kam. einzige veränderung am system nach neuaufsetzten war mehr RAM sonst nix.



System:
Phenom II x4 940
Asrock A780 GMH
3 GByte RAM
NVidia Geforce 8600GT
windows xp
danke für eure antworten.
  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Beste Lösung
Teilen
|
Das Problem wird genau das von einener beschriebene sein.

Mit dem Taskmanager sieht man das nicht unbedingt, weil Windows das Programm evtl. von Kern zu Kern weiterreicht, und dann alle Kerne eine Auslastung von gut 25% anzeigen werden.

CPUBurn ist nicht fuer Multicore geeignet, es sei dann man startet manuell das Programm so oft, wie man CPU-Kerne hat, und weist ueber den Taskmanager den einzelnen Instanzen jeweils einen CPU-Kern zu.
  • Melden
  • Diese Lösung kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Der Titel dieses Themas wurde editiert durch Trinity888
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
danke an alle,
ihr wart eine große Hilfe :) 
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
@fffcmad
Da hast Du natuerlich absolut recht. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass der Taskmanager wahrscheinlich nicht dafuer geeignet sein wird, das von einener beschriebene Phenomen zu erkennen. Darum hatte ich auch weiter formuliert, dass nur eine 25%-ige Auslastung angezeigt werden wird. Das ist letztendlich das gleiche Verhalten, das auch zu den Problemen mit eingeschaltetem CnQ gefuehrt hat.

Jetzt wo einschließlich des TE alle das Problem so gut verstanden haben, koennen wir hier schließen und uns den naechsten Problemthreads zuwenden. ;) 
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
dann starte doch einfach mal 4 instanzen des programms und weise sie händisch jeweils einem Kern zu. Das sollte dem Phenom Dampf machen denke ich.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
ich glaube langsam auch das es an den progs liegen könnte. ich habs eben nochmal versucht und in Core temp gesehn das sich die auslastung in den kernen abwechselt. scheint wirklich so zu sein das der sheduler sie weitereicht. jedoch kam auch kein einzelner kern auf 100% load, da das prog anscheinend zu schnell weitergereicht wird.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Storage + (collector) |
toudoku sagte:
Das Problem wird genau das von einener beschriebene sein.

Mit dem Taskmanager sieht man das nicht unbedingt, weil Windows das Programm evtl. von Kern zu Kern weiterreicht, und dann alle Kerne eine Auslastung von gut 25% anzeigen werden.

CPUBurn ist nicht fuer Multicore geeignet, es sei dann man startet manuell das Programm so oft, wie man CPU-Kerne hat, und weist ueber den Taskmanager den einzelnen Instanzen jeweils einen CPU-Kern zu.


Wenn der Sheduler weiterreicht, kann der andere Kern nicht zu 100% durch das Single-Thread-Programm ausgelastet werden, und der neu "besetzte" ebenfalls. Das Programm wird immer nur 100% eines Kerns bekommen.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
ich kene die beiden erstgenannten programme nun leide rnicht, habe aber zumindest eine idee.

prime95 startet automatisch einen workerthread pro kern um der CPU dampf zu machen. könnte es sein, dass die beiden anderen programme von haus aus nur auf einem kern laufen? einstellungssache? oder eventuell pro kern eine eigene instanz des programms laufen lassen?
weiss ja jetzt nicht womit du dir die auslastung deiner CPU anzeigen lässt, aber schau dir doch einfach mal den guten alten strg-alt-entf windows task-manager an und schau unter "leistung" nach den diagrammen zur CPU auslastung. werden da brav alle kerne bemüht oder läuft nur einer auf vollen touren und der rest langweilt sich? vielleicht ist des rätsel lösung ja in diesem falle ausnahmsweise mal so trivial wie von mir vermutet :D 
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?