Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Pentium M oder Centrino was ist besser

Lösungen (11)
Stichwörter:
|
Hallo gemeinde,

ich habe mal wieder ein kleine frage an die spezialisten hier im forum.

Ich habe zweimal den Dell Latitude D600 einer ist defekt daher kann ich ihn als ersatzteilespender aufheben.

mein erster (der jetzt defekt ist) hatte einen Pentium Centrino drin mit 1400Mhz und der ist unter windows XP schon ziemlich super gelaufen.
der zweite den ich gerade nutze hat einen Pentium M mit 1500Mhz hab diesmal gleich vista installiert aber das läuft irgendwie nicht so richtig flüssig, also habe ich es auf Leistungsoptimiert eingestellt - also das klassische windows design und so weiter.

nun ist meine frage ändert sich dass wenn ich den "langsameren" Centrino nehme?! soweit ich weiß sind die Centrino-Prozessoren ja schneller als die Pentium M
bin mir aber nicht sicher und bevor ich wieder den halben laptop wieder zu 2/3 zerlege wollte ich mal eure meinung dazu hören.

Ps ich habe 2GB DRR-RAM drin denke also nicht dass es daran liegen könnte.

mfg freak
  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Punkte
0
òh
òi
|
Als Besitzer eines 2 GHz Dothan kann ich nur sagen.
Es kommt auf die Anwendung an.
In UT gabs damals bis zum 3,6 GHz P4 nix, was flotter war mit gleicher Karte.
Im Minimum wars aber ca der 3,2er. Wenns Multithreaded war hat der PM aber kien Land mehr gesehen.

PS: Mein Dothan is gesockelt? Sockel 479 halt.. hat mich damals ca 380€ gekostet :) . Mittlerweile weiß ich aber auch grad no nix wirklich damit anzufangen..
Es müsst maln Mobo geben mit PCI-E und SATA 2, dann hätter wieder mehr Sinn ;) .
So hab ich halt nur den 855ger mit AGP O.o..
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Storage + (collector) |
Autsch ;)  Ich habe das Pech, das bei mir die CPU fest verloetet ist. Aber 1,7GHz sind auch Ok. schaue dich mal in der Kathegorie um. Wichtig ist: Dothan mit 2 Mbyte Cache. Ab 2GHz war glaube ich selten, deswegen auch diese Wucherpreise.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
joap den gibts bei ebay koster aber über 100€ das ist mir der spaß nicht wert

mfg

Edit:
das ding kostet bei ebay sogar 200€ ohne versand, ich hab aber noch mal bei google nachgeschaut und rausgefunden dass man ihn auch ab 60€ bekommen kann ;) 
mensch die abzockerrei bei ebay nervt total früher war´s mal da um günstig sachen zu bekommen heute ist´s für verkäufer die möglichkeit günstig die kunden über´n tisch zu ziehen
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Storage + (collector) |
Nope, auch wenn er passt, der P4 waere eine schlechte Wahl. Schaue lieber nach nem Pentium M mit 2 GHz.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
fffcmad sagte:
Der Pentium M ist meist eh aufgeloetet. Ob 100MHz den Preis und Aufwand lohnen, bezweifle ich. Da laesst sich mit sehr schnellen und mehr RAM mehr rausholen.


ich hatte den CPU schon draußen aus meinem alten laptop daher weiß ich dass er nicht verlötet ist und komm auch günstig an die ersatzteile ran ;)  es ist nur so dass ich anfangs gemeint hatte, dass sich der 1400mhz prozi besser gemacht hat als der 1500Mhz prozi - jetzt habe ich vista wieder runter und XP drauf und siehe da wie gewohnt läuft der recher perfekt
wegen dem RAM - hmmm hab schon 2gb drin (ist schon maximal) klar könnte ich den evtl gegen einen mit niedrigerer CL und höherem FSB tauschen, aber das ist mir der preis nicht wert.

dann habe ich nochmal ne dumme frage mein defekter laptop ist gerade bei einem bekannten darum kann ich nicht einfach nachschauen.
Eines vorweg, stromverbauch von der kiste ist egal der steht im Wohnzimmer immer am strom da der akku auch schon hinüber ist.

passt in den laptop nicht auch zufällig ein P4 ?!? ich habe den chipsatz I855PM wie siehts dann mit kühlung aus?! soweit ich weiß ist der standartkühler vom dell bis 1800mhz ausgelegt

mfg freak
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Motherboards (collector) |
@fffcmad

Ok, OK, habe mal kurz gegoogelt, Faktor 1,5 zum Pentium 4 (Banias zu P4 ohne HT, Dothan zu P4 mit HT) ist wohl realistischer (Pentium M 2 GHz = P4 mit 3 GHZ). Die 6'er Serie vom P4 mal aussen vor gelassen (da würde zeitlich gesehen aber schon der Yonah als CoreSolo passen, Anfang 2006, da passt es dann auch schon wieder). Erst die Core2Duos kommen mit einem Kern ungefähr auf das Verhältnis 2:1 zum P4 (Natürlich auch ein Kern).

Gruß

Martin
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Storage + (collector) |
freak of evil sagte:
Mensch bin ich dumm ... wieder was gelernt.
ich hab mich schon voll gewundert, beim ersten booten des laptops war im BIOS-boot-logo ein Pentium M Logo.
Als ich dann die WLAN-Karte eingebaut hatte war beim booten eine Pentium Centrino log zu sehen

also ist es rille welchen CPU ich nehme?! ok der eine ist 100mhz langsamer, aber das dürfte ja wohl kaum spürbar sein.

mfg
freak


Der Pentium M ist meist eh aufgeloetet. Ob 100MHz den Preis und Aufwand lohnen, bezweifle ich. Da laesst sich mit sehr schnellen und mehr RAM mehr rausholen.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Mensch bin ich dumm ... wieder was gelernt.
ich hab mich schon voll gewundert, beim ersten booten des laptops war im BIOS-boot-logo ein Pentium M Logo.
Als ich dann die WLAN-Karte eingebaut hatte war beim booten eine Pentium Centrino log zu sehen

also ist es rille welchen CPU ich nehme?! ok der eine ist 100mhz langsamer, aber das dürfte ja wohl kaum spürbar sein.

mfg
freak
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Im Moment ist glaube ich noch die Montevinaplattform als Centrino2 aktuell (Core2Duo, P45M, WLan). Ich nehme aber stark an das demnächst Centrino3 oder so kommt mit den neuen Core i CPUs drin.

Innerhalb von Centrino gibs noch ein paar Abstufungen wenn ich mich nicht täusche.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Storage + (collector) |
Doppelt so schnell wie ein P4 gleicher Taktfrequenz? Traeum weiter... Der Pentium M ist zwar schneller, aber so schnell auch wieder nicht. Die neueren P4 waren sogar wieder effizienter bei gleichem Takt. Der Pentium M ist eine stark verbesserte Version des Pentium 3, und der Vorlaeufer des Core Duo/ Core 2

Aber der Rest ist natuerlich richtig. Das Centrino - Logo erhaelt man nur bei einer zertifizierten Konfiguration von Intel Hardware in einem Notebook. Inzwischen gibts dafuer auch wieder eine neue Version. Centrino 2 oder so.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Motherboards (collector) |
Hallo,

Pentium M und Centrino sind zwei verschiedenen Dinge:

Pentium M ist die Prozessorbezeichnung von Intel (Single Core, NichtNetBurst, also ca. Doppelt so schnell wie ein Pentium4 gleicher Taktfrequenz).
Centrino ist das Logo eines Paketes, das Notebookhersteller draufpeppen dürfen, wenn sie

1. Eine Intel Mobile-CPU
2. Einen Intel Chipsatz
3. Ein Intel WLAN-Modul

verbaut haben.

"Centrino" sagt gar nichts über den verwendeten Prozessor aus.

Gruß

Martin
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?