Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

AMD Treiber für Win 7 (64 bit)?

Lösungen (6)
Stichwörter:
|
Guten Abend :) 

Ich habe bei halbstündiger Forensuche leider keinen passenden Thread zu folgender Frage finden können:

Gibt es unter Win 7 Professional (64 bit) Prozessortreiber für meinen AMD Phenom II X4 965 Black Edition? Ich habe die Treibersoftware der AMD-Website zu installieren versucht, allerdings brach das mit der Meldung "ist mit diesem Betriebssystem nicht kompatibel" ab. Der Hintergrund der ganzen Sache ist, dass ich die Cool&Quiet-Funktion des Prozessors gern nutzen würde. Die entsprechenden Einstellungen in den Windows-Energieoptionen habe ich schon vorgenommen, an den Taktfrequenzen der Kerne tut sich aber trotzdem noch nichts. Ich nehme wohl an, das liegt an der fehlenden Treibersoftware.

Diese Frage müsste ja eigentlich schon zig mal gestellt worden sein, oder ich hab etwas ganz anderes nicht gewusst...

€dit: achja, falls noch Infos über mein System gebraucht werden: http://www.sysprofile.de/id119456

Danke schonmal und einen schönen Abend noch!


Lg


  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Punkte
0
òh
òi
|
Ok, ich schaue mir das mal an. Vielen Dank für die Hilfe!
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Dann mach es Windows-seitig.
Lad dir K10Stat runter und befolge das Tutorial:
http://www.pctreiber.net/artikel/47--prozessoren-/257-t...

K10Stat:
http://www.hardwareluxx.de/index.php/downloads/software...
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
hotpizza sagte:
Wenn du es über DOS machst, dann ist es komplizierter, aber sicherer.
Über Windows wird das per Tool gemacht, ist dafür aber unsicherer. Es sollten andere Programme wie Virenscanner und etc. geschlossen sein.
Bei beiden Arten darf das System, sprich der PC nicht während des Flashvorgangs ausgehen, sonst ist das Motherboard im iMer, vorrausgesetzt du hast kein DualBios.


[kommando zurück, alles wegeditiert]

BIOS-Update hat geklappt!


Leider hat sich an dem Cool&Quiet-Problem gar nichts geändert :-/ Es ist eine neue Funktion im BIOS hinzugekommen, mit der man das aktivieren kann - was ich auch getan habe. Aber die 4 Prozessorkerne laufen weiterhin konstant mit 3,4 GHz.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Wenn du es über DOS machst, dann ist es komplizierter, aber sicherer.
Über Windows wird das per Tool gemacht, ist dafür aber unsicherer. Es sollten andere Programme wie Virenscanner und etc. geschlossen sein.
Bei beiden Arten darf das System, sprich der PC nicht während des Flashvorgangs ausgehen, sonst ist das Motherboard im iMer, vorrausgesetzt du hast kein DualBios.

  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Das BIOS ist nicht auf der aktuellsten Version, nein. Leider habe ich noch nie ein BIOS-Update gemacht, was vor allem daran liegt, dass ich schon häufig gehört habe, wie toll man damit seinen Rechner kaputtmachen kann :-/

Gibts da viel zu beachten?
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Urgestein |
Ist das BIOS auf deinem Mainboard auf dem aktuellen Stand? Wenn nein, wird vielleicht dadurch QnQ verhindert.

Edit: Aktuell ist die Version F5.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?