Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Geschlossen Q6700 oder Q9400

Lösungen (15)
Stichwörter:
|
Hallo liebe Community,

Ich wollte hier einmal fragen ob es zum spielen und allgemein einen sehr großer unterschied zwichen einen Q6700 oda einem Q9400. Außerdem würde ich noch gerne wissen wie es bei einem Q9400 mit dem übertakten ist beim Q6700 ist dies ja sehr einfach und geht gut nur FSB erhöhen und fertig. Dessweiteren würde mich der maximale Multiplikator beim Q9400 interessieren.

Danke für eure Antworten

MFG
Ähnliche Ressourcen
Beste Lösung
Teilen
, Moderator |
Wie Du willst... :) 
Punkte
0
|
okii dann danke euch:) . Close pls
Punkte
0
, Lichtbildinhaber |
sone flamer kiddies hier :X ^^:) 

@topic

wenn du einen leistungsschub suchst würde ich auf die i3 warten oder jetz schon auf i5 umsatteln.

http://www.computerbase.de/news/hardware/prozessoren/In...

mehr oc potential,bessere bzw neuere technologie.....

ansonsten würd ich bei deinem bleiben:) 
Punkte
0
|
Naja^^:p .
Punkte
0
, Moderator |
Nein. Der eine Konsonant wird keinen umbringen. Aber es sieht nun mal shice aus. :) 
Punkte
0
|
:D  sry^^ geht schneller als oder:p .
Punkte
0
, Moderator |
Was ist bitte schön oda?

Habe Sie Dir die Zunge abgeschnitten oder warum schreibst Du wie ein Kleinkind? :pt1cable: 
Punkte
0
|
jo das kann natürlich sein^^. Die Frage war auch nur ob es sich lohnt zu tauschen oda net:D .
Punkte
0
|
wenn der i7 sei es der 860 oder der 920 auch etwas oc macht sieht der q9400 auch mit oc alt aus. da man den i5/i7 gut übertakten kann.
http://www.hardware.fr/articles/778-11/comparatif-geant...

http://www.tomshardware.com/de/Intel-Core-i5-750-Taktra...
Punkte
0
|
Neee^^ er hat keine Ahnung ich hab das überlegt weil ich im internet einen test gelesen habe wo der Q9400 auf 3.7Ghz sogar einen i7 im benchmark abhängt das hat mich gewundert^^.
Punkte
0
, Moderator |
Und nun überlege mal, warum Dein Kumpel da so freiwillig mitmacht ;) 
Punkte
0
|
Also erstmal danke für eure Antworten. Ich habe immoment einen Q6700 auf 3.5Ghz laufen bei dem ich nur FSB auf 350 angehoben habe. Ich wollte evt mit nem Kumpel tauschen der wollte sich einen neuen pc bauen und ich wollte ihm meinen geben und ich bekomme seinen umsonst. Desshalb war das meine Überlegund. Als Grafikkarten habe ich momentan 2x GTX260 XT In Sli laufen. Die temps sind bei last der CPU auf 50° und im idle 39-42°.
Punkte
0
, Moderator |
Ähm, der Q6700 ist generell G0-Stepping und hat somit auch nur 95 Watt TDP ;) 

Kleiner, aber feiner Unterschied:
Der Q9400 besitzt die Befehlserweiterung SSE4, der Q6xxx nicht. Dafür hat der Q6xxx mehr Cache.

Einen 9400 zu übertakten ist Krampf mit Vanillesoße. Die Dinger sind im Originaltakt für Zocker-PCs zu langsam und das OC ist echt ein Lotteriespiel. Zudem man durch den niedrigen Multi den FSB-Takt sehr weit anheben muss. Was wiederum ein gutes Board und noch besseren OC-RAM voraussetzt. Sinnlose Kostenfaktoren.

Dumm ist:
Der Sockel 775 ist tot und gute CPUs bekommt man kaum noch zu vernünftigen Preisen. Falls Du noch nichts gekauft hast - entweder einen i3/i5 oder ein AM3-System schnappen.
Punkte
0
|
9400= multi 8 , cache 6MB, 95W, 45nm
6700=multi 10 , cache 8MB, 105W , 65nm
meine Wahl wäre immer 6700(sofern in vernünftigen preislichem Rahmen verfügbar-was immer schwerer wird) eben durch auswirkung des multis auf oc, des höheren caches und der höheren VID range bis 1.5v gegenüber Q9400 1.3625V die schon arg behindert.
ohne extreme oc Wünsche wäre der 9400 allerdings in den meisten Fällen der kühlere und stromsparendere von beiden aufgrund 45nm.
Inwieweit es sich beim zocken bemerkbar macht hängt von der zu fütternden Grafikkarte ab, was schwebt dir denn vor bzw welche nennst du dein eigen?
mfg
edit: Q9550 würde ich an deiner Stelle auch in Betracht ziehen, aber zuvor muss deine restliche konfig geklärt werden :heink: 
Punkte
0
, Moderator |
Der Titel dieses Themas wurde editiert durch FormatC

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?