Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

reicht mein 560w netzteil ?

Lösungen (10)
Stichwörter:
  • Netzteile
  • netzteil
|
folgendes netzteil habe ich letzten winter verbaut in meinen aktuellen pc nachdem das alte netzteil materialermüdung hatte nach 4 jahren

http://www.lc-power.de/index.php?id=203

nun will ich meinen pc aufrüsten verbaut soll folgendes werden

Cpu AMD Phenom II X4 955 Black Edition
ASRock 870 Extreme 3
ripjaws 2x2 GB 1333 DDR3 Ram
Gainward GeForce GTX 560 Ti

laut ihrem grafikarten test schluckt die normale nicht übertaktete gtx 560 ti 264 watt

http://www.tomshardware.de/nvidia-geforce-gtx-560-ti-gf...

laut ihren cpu test schluckt die cpu 125 Watt

http://www.tomshardware.de/phenom-ii-ddr3,testberichte-...

muss ich mein noch neues 560 watt netzteil mit austauschen ? oder bringt das noch genug watt für alles beim zocken ?
  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Punkte
0
òh
òi
|
Da steht "Leistungsaufnahme Gesamtsystem", die Grafikkarte allein schluckt natürlich keine 264 Watt. Ich hab eine GTX260, die dürfte mindestens genausoviel verbrauchen, und lüuft problemlos an einem 420 Watt NT.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Nein, siehe den Post von FormatC. Es sollte schon hinhauen und wenn nicht sind scheinbar die wichtigen Schutzschaltungen vorhanden.
Mein Post war mehr ein allgemeiner Rundumschlag gegen den Billig-NT Hersteller LC-Power. Wären die Angaben von denen mit anderen Herstellern vergleichbar müsstest du dir jetzt keine Gedanken machen ob das NT reicht.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Auch "über 300Watt" ist lächerlich bei einem 560Watt NT und macht den Markt unübersichtlich. 560Watt NTs sollten auf der 12V alle ähnliche Leistungen liefern um vergleichbar zu sein und zwar so ab 41A oder ca. 500Watt.
LC-Power täuscht die Kunden also noch immer, denn man kann nicht erwarten, dass alle Käufer die einzelnen schienen, Werte, Schutzschaltungen etc. vergleichen. Wer ein 560Watt NT kauft sollte sich darüber keine Gedanken machen müssen.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Moderator |
Ein PC mit einem Verbrauch von 300 Watt zieht diese ja nicht nur aus der 12-Volt-Schiene.

Was ich sagen wollte:
Man muss nicht auf den Patienten eindreschen, wenn er sich ganz offensichtlich auf dem Wege der Besserung befindet. Das GP3 ist auch nicht "hochgelabelt", weil es die Leistung combined nämlich durchaus bringt. Es bringt auch über 300 Watt auf 12 Uhr, wenn man 3 und 5 Volt nicht sonderlich auslastet. Es ist kein Spitzenmodell, aber trotz allem ein sicheres Netzteil, mit dem man diesen PC locker betreiben kann.

"Huuu, der schwarze Mann geht um!" - beim GP2 schließe ich mich der Warnung gern an. Hier liegt der Fall aber etwas anders. Man muss den Lesern die Hardware nicht schlechter reden als sie ist.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Aber die Hochlabelei zum einen und die extrem schwache Leistung an 12 V zum anderen ist weiterhin wie beim Vorgänger und das finde ich sehr unseriös.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Moderator |
Kleiner Einwand:

Ich bin kein LC-Power Jubelperser, aber man sollte durchaus gerecht bleiben! Die GP2 sind Müll, siehe Test bei CB. Alte Platinen von Huntkey. Glatt zum Vergessen. Die aktuellen GP3 kommen jedoch von Great Wall und haben sogar digitale Sicherungschips. Man kann die Serien definitiv nicht miteinander vergleichen.

Noch etwas: die über 260 Watt beziehen sich aufs Gesamtsystem! Das Netzteil sollte eigentlich mitspielen. Da viele wichtigen Schutzmechanismen vorhanden sind, sollte es auch kein Risiko darstellen. Ich teste demnächst auch mal LC-Power alt gegen neu. Man sollte sich immer auf Überraschungen gefasst machen :) 
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Du hast mal Elsiepaua empfohlen? Zeit, deinen Avatar zu wechseln, tiefroter Schämsmilie. Minigens.

@ taretha: Bei dem Test schluckte das Gesamtsystem 263,3 Watt, nicht die 560 Ti, aber das ist nicht der Punkt, den findest du exakt hier:
http://www.computerbase.de/artikel/netzteile/2011/test-...

Erbärmlich, oder?
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Lichtbildinhaber |
Danke, ich hab nur mal schnell die Ampere auf 12V zusammengerechnet. Ich hasse LC Power. Sowas sollte als 300 W NT verkauft werden.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Klickt mal, Sack:
http://www.lc-power.de/fileadmin/user_upload/pdf/deutsc...
Falls der Link mal wieder von der Forumsoftware gefressen wird, ist der Link ausm Startpost:
http://www.lc-power.de/index.php?id=203
Das PDF auswählen.

282 Watt an 12 V werden NICHT reichen.
Die Karte sukkt in Spielen 153 Watt und unter Volllast 193 Watt, dazu dann noch die CPU & anderer Kram - no Way.
Wie in aller Welt hat es dieser Böller zu nem Bronzezertifikat gebracht? 1. April?
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Lichtbildinhaber |
Die Leistung ist zwar für ein 560 W Netzteil erbärmlich aber für deine Konfiguration reicht es
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?