Nvidia Tegra 4: Eagle-Kerne und CUDA-GPU?

Schon bald, vermutlich zur CES, dürfte Nvidia seinen neuen SoC, den Tegra 4 aka Wayne, offiziell vorstellen. Und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass die ersten Informationen rund um die Neuerung der in Smartphones und Tablets häufiger anzutreffenden Prozessor-Serie durch die Gerüchteküche marschieren. 

Wie schon der Tegra 3 wird wohl auch der Tegra 4 neben vier vollwertigen CPU-Kernen einen fünften Kern besitzen, der für weniger aufwendige Aufgaben bereitsteht und so den Akku schonen soll. Die mit dem Codenamen "Eagle" bedachten Kerne werden in einer Strukturbreite von 28 nm gefertigt und könnten überdies zwei Speicherkanäle für LPDDR3-Speicher mitbringen. Sie basieren sehr wahrscheinlich auf der ARM-Cortex-A15-Architektur.

Nicht minder spannend ist die GPU des SoCs: Die Nvidia-Grafikchips sind zwar bei klassischen Grafikkarten führend, in Smartphones und Tablets konnten die GPUs des Herstellers bislang jedoch keine absoluten Spitzenpositionen erreichen. Dies soll sich nun ändern. 72 einzelne Kerne sollen die GPU 20 mal schneller werden lassen als die des Tegra 2; im Vergleich zum Tegra 3 erreicht die Grafikeinheit die sechsfache Geschwindigkeit. Die Architektur des Grafikchips könnte dabei an die der achten GeForce-Generation angelehnt sein und sogar CUDA-Befehle ausführen.  

Auch für Multimedia-Aufgaben soll Nvidia den Prozessor weiter deutlich aufgerüstet haben. So kann der SoC Videos in 1440p dekodieren und unterstützt den H.264-Codec im High-Profile-Format genauso wie Ultra HD, das auch als 4K (3840 x 2160 Pixel) bezeichnet wird. Standardmäßig bringt der Tegra 4 eine HDMI-Schnittstelle mit, die Auflösungen von 1080p bei 120 Hz gewährleistet - und damit vermutlich 3D darstellen kann. Zudem wird sich offenbar die USB-Schnittstelle ändern. Statt USB 2.0 wird künftig auf den 3.0-Standard zurückgegriffen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
3 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • SpalterG
    Also dürfen wir uns künfig mit UltraHD statt 4K anfreunden....
    0
  • oswin
    aha.. dann sind die dinger ja recht flott... achte geforce reihe und wie sieht es mit der cpu aus? was ist ungefähr gleich schnell?
    0
  • Big-K
    hmm wird 6 mal schneller darauf kann man bei Grakas lange warten
    0