distinction
Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

HP präsentiert neue Tablets für Android und Windows 8

Von - Quelle: HP | B 4 kommentare

Mit dem SlateBook x2 erweitert der Hersteller sein Angebot an Android-Tablets und setzt dabei auf Nvidias Tegra 4

Der offizielle Start von Nvidias Tegra 4 steht unmittelbar bevor und damit zeichnen sich so langsam erste Geräte am Horizont ab, die den SoC integrieren werden. Etwa das Slatebook x2, das mit einem 10"-Bildschirm an den Start geht, der eine Auflösung von 1366 x 768 Pixeln bereitstellt. Für das Speichern von Daten stehen intern 64 GB zur Verfügung. Der Speicherplatz kann mit einer microSD-Karte erweitert werden.

Daneben finden sich eine 2-MP-Kamera, ein USB- sowie ein HDMI-Anschluss im Gehäuse. Für eine hohe Produktivität soll außerdem ein Tastatur-Dock sorgen, das auch einen Zusatzakku mitbringt. Als Betriebssystem wird das aktuelle Android 4.2.2 vorinstalliert.

Interessant ist auch der Preis: Das Slatebook x2 soll ab August für 479 Dollar angeboten werden - das Tastatur-Dock ist da aber vermutlich noch nicht enthalten. 

Auch für Windows 8 erweitert der Hersteller sein Convertible-Angebot. Das HP Split x2 ist in der gleichen Art und Weise wie das Slatebook konzipiert. Allerdings ist das Tablet von größerem Format: Die Diagonale des Displays misst 13,3", dahinter werden Intel-Core-Prozessoren der Ivy-Bridge-Generation verbaut. An Schnittstellen werden ebenfalls USB und HDMI vorgehalten, die 2-MP-Kamera ermöglicht hier Videotelefongespräche in Full-HD-Qualität.

Das Split x2 wird parallel zum Slatebook x2 in den Handel gebracht und soll dort 799 Dollar kosten.

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • derGhostrider , 17. Mai 2013 11:32
    Bringt das Split denn eine ordentliche Auflösung mit, oder ist das nur größer? Das wäre ja mal wieder ein Griff ins Klo. :-(
    Suche immernoch ein flaches und "Business-taugliches" Tablet für Win8. Also kein RT, sondern x86 CPU mit möglichst guter Hardware - wünschenswert wären also (andockbare) Tastatur, Ethernet (Dongle oder flexi-jack), möglichst viel RAM und hochauflösender Bildschirm (FullHD, am liebsten aber 16:10 bis 4:3 - kein 16:9).
    Falls da jemand etwas kennt, gern mit gutem Gehäuse und nicht 3 Tonnen schwer, einfach mal melden. Danke.
  • _1u21 , 17. Mai 2013 19:24
    @derGhostrider:
    Leider wirst du kaum noch ein Tablet-PC mit einem anderen Seitenverhältnis als 16:9 finden. Das einzige Gerät, was deinen Bedürfnissen entspricht ist das Lenovo Helix. Nur hat dieses Gerät einen 16:9 Bildschirm. Hab aber auch festgestellt, dass man so sehr bequem im Hochformat Seiten bearbeiten kann, da diese eher dem Format entsprechen. Leider ist es noch nicht mein.
  • HWadder , 21. Mai 2013 18:16
    @ghostrider: Wieso benutzt du nicht einfach ein Ipad mit Windows Remote Control? Internet gibts inzwischen eh überall und somit hast du nicht einmal das Problem des Datenabgleichs.
  • Alle 4 Kommentare anzeigen.
  • derGhostrider , 22. Mai 2013 12:29
    Dann verrate mir doch auch gleich, wie ich Steuereinheiten über Seriellen-Port mit Programmiersoftware für Windows auf einem iPad handhaben soll...