Thermaltake P3: Der kleine Bruder des P5-Wandgehäuses

Das von uns bereits getestete Wandgehäuse Core P5 bekommt mit dem P3 einen 51,2 x 33,3 x 47 cm (HxBxT) kleinen Bruder.

Nutzer werden in der Auswahl geeigneter Hardware-Komponenten allerdings ein wenig limitiert: Der CPU-Kühler darf bis zu 18 cm hoch und die Grafikkarte 28 cm bzw. 45 cm lang sein (mit/ohne Radiator und Ausgleichsbehälter).

Das große Seitenteil aus Acrylglas ermöglicht die Präsentation der Hardware vertikal, horizontal oder an der Wand montiert und ein Riser-Kabel erlaubt die Montage der Grafikkarte parallel zum Mainboard - Show ist halt alles.

Zur Kühlung lassen sich sowohl klassische Luftkühler als auch eine Wasserkühlung mit einem bis zu 42 Zentimeter langen Radiator einsetzen.

Für Massenspeicher stehen jeweils zwei 2,5-/3,5-Zoll-Aufnahmen an der Vorder- und Rückseite bereit, externe Geräte lassen sich durch je zwei USB-3.0- und USB-2.0-Ports anbinden.

Das Gehäuse soll ab Mitte Juli zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 129,90 Euro (Schwarz) respektive 139,90 Euro (Weiß) erhältlich sein. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar