Thermaltake Core P5 nun auch mit Glasfront & -seitenteilen

Das von uns bereits getestete Thermaltake Core P5 begeisterte insbesondere durch den praktisch ungetrübten Blick auf die eigene Hardware und die variablen Aufstellungsmöglichkeiten inklusive Wandbefestigung.

Die nun vorgestellte überarbeitete Version bringt statt einem Acryl-Fenster eine fünf Millimeter dicke Abdeckscheibe aus getemperten Echtglas mit. Im Gegensatz zur Standardversion wird das Gehäuse zudem nun von zwei weiteren Echtglas-Fenstern verschlossen, das Gehäuse wird also weniger offenherzig.

Ansonsten hat sich nichts geändert: Das 60,8 x 33,3 x 57 Zentimeter große Gehäuse lässt sich sowohl horizontal und vertikal als auch an die Wand montieren, bietet Platz für eine bis zu 32 Zentimeter lange Grafikkarte und kann auch einen 48-cm-Radiator aufnehmen.

Die übrige Ausstattung, Abmessungen und Montagemöglichkeiten unterscheiden sich nicht von denen des Core P5.

Thermaltake nennt aktuell weder einen Veröffentlichungstermin noch einen genauen Preis für die ebenfalls in Schwarz und Weiß erscheinende Echtglas-Variante.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar