Toshiba erweitert Portégé-Notebooks um A30-C- und Z30(t)-C-Serie

Portégé Z30Portégé Z30

Alle vorgestellten Modelle sind mit einem 13,3 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und einem Intel Core-Prozessor der sechsten Generation (Skylake) ausgestattet. Abhängig vom Modell kommt ein Core i3, i5 oder i7 zum Einsatz, im Topmodell Z30-C-138 ist ein bis zu 3,1 GHz schneller Intel Core i7-6500U verbaut. 

Portégé A30Portégé A30Ebenfalls modellabhängig ist die Größe der verbauten Festplatte (bis 1 TByte) respektive SSD (512 GByte) und des bis zu 16 GByte großen DDR3L-RAMs. Die neuen Portégé-Modelle bieten neben WLAN 802.11 ac/a/b/g/n auch Bluetooth 4.1, LTE, drei Mal USB 3.0, HDMI sowie eine Full-HD-Webcam. Die Magnesium-Gehäuse sollen besonders belastbar sein. Bei einem Gewicht von mindestens 1,2 Kilogramm können die 1,8 Zentimeter dünnen Notebooks im Akkubetrieb laut Hersteller bis zu 14 Stunden durchhalten. 

Toshiba offeriert Käufern eine besondere Garantie: Sollte das Notebook im ersten Jahr zum Garantiefall werden, soll sowohl der volle Kaufpreis als auch das reparierte Gerät zurückgegeben werden. Die unverbindlichen Preisempfehlungen der ab sofort erhältlichen Notebooks liegen zwischen 1.449 Euro für das A30-C-14X mit einem i3-6100U, 4 GB RAM und einer 500 GByte-Festplatte und 2.3490 Euro für das Z30-C-138 (i7-6500U, 16 GB, 512 GByte SSD). 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar