Toshibas HDD-Serie X300 bald auch mit 8 Terabyte

Neben der großen Kapazität, mit der Toshiba den maximalen Speicherplatz der Baureihe von sechs auf acht Terabyte um ein Drittel vergrößert, soll die Festplattenserie für hohe Übertragungsgeschwindigkeiten stehen.

Diese Kombination soll vor allem bei der Foto- und Videobearbeitung, bei der simultanen Nutzung mehrerer Programme und beim Gaming für Vorteile sorgen.

Die 8-TByte-Version der X300 wird über die bis zu sechs GBit/s schnelle SATA-Schnittstelle angeschlossen und arbeitet mit 7200 U/min.

Sie hat einen 128 Megabyte großen Cache und einen Dual-Stage-Actuator, der eine besonders präzise Positionierung der Schreib/Leseköpfe garantieren soll.

Hohe Datendichte und Geschwindigkeit sollen durch PMR- und TMR-Verfahren gewährleistete sein.

Die Ramp-Load-Technologie und ein integrierter Schocksensor sollen die Platte vor mechanischen Schäden schützen, um die Köpfe von den Platten fernzuhalten.

Die 8-TByte-Variante aus Toshibas X300-Serie soll ab Juni für 359 Euro verfügbar sein.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • topinambur
    20.05.2016 / 17:20Uhr - Freitagabend, Zitat: "Im 3,5-Zoll-Gehäuse der internen Festplatte stehen jetzt auch acht Gigabyte Speicherplatz zur Verfügung ..." - in der ersten Zeile im Text, ich denk' das Wochenende rief ganz laut. ;-)
    0