Transcend: Portable SSD ESD400 fasst bis zu 1 TByte

Transcend hat heute seine portable SSD ESD400 vorgestellt. Die schnelle, externe Speicherlösung ESD400 ist ab sofort mit Kapazitäten von 128 GByte (TS128GESD400K), 256 GByte (TS256GESD400K), 512 GByte (TS512GESD400K) und als Modell TS1TESD400K mit einem TByte im Handel verfügbar. Die Preise reichen von 120 bis 550 Euro (siehe unten).

Die Portable SSD Transcend ESD400 ist mit einer schnellen SuperSpeed USB 3.0 Schnittstelle inklusive UASP-Unterstützung (USB Attached SCSI Protocol) ausgestattet, die auf dem Papier eine 10-fach höhere Bandbreite als der Vorgänger USB 2.0 erreichen soll. Im Praxisbetrieb schafft die ESD400 gemäß den Angaben von Transcend sequenzielle Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 410 MByte/s beim Lesen und bis zu 380 MByte/s beim Schreiben.

Ideal für unterwegs

Bei Abmessungen von 9,6 x 6,2 x 1,05 Zentimetern bringt das externe Solid State Drive ESD400 lediglich 56 Gramm auf die Waage. Zudem ist die ESD400 abwärtskompatibel zu USB 2.0 und arbeitet geräuschlos. Um das SSD-Gehäuse vor Kratzern beim Transport zu schützen, wird die ESD400 mit einer Schutzhülle ausgeliefert.

Software

Transcend stellt auf seiner Homepage das Tool Transcend Elite zum kostenlosen Download zur Verfügung. Die Datenmanagement-Software ermöglicht beispielsweise das Erstellen von wiederkehrenden Backups, das Verschlüsseln von Daten und Sicherungen auf Knopfdruck (One-Touch Auto Backup). Transcend gewährt auf die portable SSD-Lösung ESD400 eine Garantie von 3 Jahren.

UVPs Transcend ESD400 (lt. Hersteller):

  • Transcend ESD400 128 GB TS128GESD400K: 119,90 Euro
  • Transcend ESD400 256 GB TS256GESD400K: 179,90 Euro
  • Transcend ESD400 512 GB TS512GESD400K: 299,90 Euro
  • Transcend ESD400 1 TB TS1TESD400K: 549,90 Euro
Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
3 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Tesetilaro
    hm, mal vom Preis abgesehen gibt es eigentlich keinen Grund als Heimanwender noch Festplatten einzusetzen, 1 TB reicht vollkommen...

    Aber was solls, die Preise werden weiter sinken, spätestens mit massenverfügbaren 3D-Nand-Flashes :D
    0
  • shadowzed
    Transcendence hätte doch gut gepasst :)
    0
  • Tesetilaro
    hm, wenn ich mir die produktnamen so anschau, eher lala,

    aber die produkte leben ewig, auch wenn mir jetzt nach knapp 5 jahren das erste mal ne externe platte gestorben ist *g*
    Sticks und flashkarten habe ich noch ned kaputt bekommen, dort ist auch wurscht mit 30 jahren garantie *g*
    0