Transcend bringt zwei NAS-Systeme

Die beiden Modelle StoreJet Cloud 110K und 210K unterscheiden sich lediglich in der Anzahl der 3,5-Zoll-Slots und damit der maximalen Speicherkapazität und den Abmessungen. In beiden Systemen steckt ein 1,1 GHz schneller A7-Dual-Core-Prozessor von ARM,  256 MB DDR3-RAM, ein Gigabit-Ethernet-Port und ein USB 3.0-Port. 

In den beiden NAS-Speichern werden vier Terabyte große Festplatten vorinstalliert, wobei sich im 210K auch ein RAID-1 einrichten lässt, was mit einer erhöhten Datensicherheit einhergeht. Die erreichbare Übertragungsgeschwindigkeit spezifiziert Transcend mit über 110 MB/s.

Auf die gespeicherten Daten lässt sich sowohl im eigenen Netzwerk über den Webbrowser und über DLAN zugreifen, zusätzlich können die NASs als iTunes- und Time-Machine-Server fungieren. Ein Remote-Zugang über das Internet ist ebenfalls möglich. USB-Speicherdatenträger lassen sich im Bedarfsfall mit einem Klick auf dem NAS sichern. 

Das Transcent StoreJet Cloud 110K mit vier Gigabyte und das größere Modell 210K soll ab sofort zu einem Preis von 189 respektive 359 Euro erhältlich sein.  

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar