Transporter 2.0 Private Cloud: App für iOS und Android erschienen

Den Transporter selbst, haben wir bereits ausführlich vorgestellt. Der Speicher ist eigentlich ein herkömmliches NAS; allerdings mit zusätzlichen Features wie einer Cloud-ähnlichen Synchronisierung. Speichere ich demnach ein File auf dem einen Transporter, wird dieser bei entsprechenden Einstellungen, auf anderen, im Netzwerk eingebundenen Transportern synchronisiert. Laut des Herstellers sicher vor fremden Blicken. Demnach auch außerhalb der NSA-Sichtweite - zumindest gefühlt.

Transporter overview by Connected Data

Nun hat der Hersteller des Speichers mit den iOS- und Android-Apps die Funktionalität erheblich erhöht. Mit den neuen Apps für den Transporter können Benutzer nach eigenen Angaben Fotos und Videos direkt von ihrem Mobiltelefon oder Tablet hochladen, sie in Echtzeit privat für andere Personen freigeben oder Dateien hochladen, um Speicherplatz auf ihren Mobilgeräten zu schaffen.

Die zeitaufwendige Suche nach Inhalten auf mehreren Geräten wird dadurch passé. Was gefällt: Mit den kostenlosen Apps sind alle Daten automatisch auf jedem Gerät verfügbar. Beide stehen im Apple App Store oder in Google Play als Download zur Verfügung. Auch Amazon stellt die App für die hauseigenen Android-Geräte zur Verfügung.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar