Trekstore MiniPC W2: Bundle mit Tastatur für 209 Euro

Im 9,75 x 9,75 Zentimeter großen Trekstor MiniPC W2 soll ein Intel Atom Z3735F für gute Performance sorgen. Dennoch gehört der Vierkernprozessor trotz einer Taktrate von bis zu 1,83 GHz nicht zu den wirklich leistungsfähigen - er kommt beispielsweise auch in (älteren) Intel Compute Sticks zum Einsatz.

Der zwei Gigabyte große Arbeitsspeicher dürfte für genügsame Nutzer ausreichend sein, selbiges gilt für den 32 Gigabyte großen Systemspeicher: Die Speicherkapazität reicht für Windows 10 und einige Programme und kann bei mehr Bedarf per microSD-Kartenleser oder USB erweitert werden. 

Der in einem komplett aus Kunststoff gefertigten Gehäuse steckende Rechner bringt laut Hersteller integriertes WLAN und einen Ehternet-Port (100 MBit/s), Bluetooth 4.0, Anschlüsse für Mikrofon und Lautsprecher und zwei USB-2.0-Ports sowie einen Micro-USB-2.0-Ports mit. Der Anschluss an einen Monitor erfolgt per HDMI 1.4.

Das beiliegende All-In-One Media Keyboard von Microsoft nimmt nicht über Bluetooth Kontakt zum MiniPC W2 auf, sondern per proprietärem USB-Dongle. Die Tastatur soll alle Nutzereingaben per 128-Bit-AES-Verschlüsselung sichern. 

Trekstor zufolge ist der passiv gekühlte MiniPC W2 im Bundle mit der Microsoft-Tastatur ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfelung von 209 Euro erhältlich.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
    Dein Kommentar