QNAP TS 212P: NAS für Einsteiger vorgestellt

Technisch gesehen kann das NAS TS-212P von QNAP nicht mit den ganz großen und meist teureren NAS-Geräten mithalten. Doch der 1,6 Gigahertz schnelle Single-Core-Prozessor (SoC) inklusive 512 Megabyte RAM kann zumindest mit zweimal vier Terabyte umgehen. Für den herkömmlichen Alltag, wie auch immer der ausschauen mag, sollte das völlig ausreichen. Damit die Datentransfers und nebenbei laufende Anfragen nicht ins Stocken geraten, sind 16 Megabyte Flash-Speicher an Bord.

QNAP Turbo NAS - QTS 4.0 For Home Entertainment

Für Peripherie sollte zunächst der Gigabit-Ethernet-Port genannt werden. Ebenfalls berücksichtigt sind einmal USB 2.0, zweimal USB 3.0 - darüber lassen sich gewohnt weitere Massenspeicher sowie Drucker anschließen. QNAP schreibt, dass der Stromverbrauch bei zwei verbauten Festplatten (500 Gigabyte) im Sleep-Mode bei sechs Watt liegt, im Betrieb werden 13 Watt genannt. Ob der verbaute Lüfter leise vor sich hin schnurrt, ist leider nicht bekannt.

Unterstützte Protokolle sind IPv6, FTP, SMTP, UPnP, Bonjour und Active Directory. Und die verbauten Festplatten können in den Betriebsmodi RAID 0, 1 oder JBOD laufen. Natürlich sind Apps bereits vorhanden, über die das NAS TS-212P auch via Android und iOS angesteuert werden kann. Für das NAS muss der Nutzer gerade einmal 165 Euro UVP auf den Tisch legen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar