Turtle Beach: Stream Mic erlaubt besseres Live-Streaming

Turtle Beach hält es offensichtlich mit der Pünktlichkeit: Wie schon die Headset-Neuheiten von Gamescom und Computex bringt der Hersteller von Audio-Gaming-Zubehör das für Turtle Beach komplett neue Konzept Stream Mic pünktlich am kommenden Motag auf den Markt.

Wer auch immer vor allem gesprochene Inhalte live ins Web streamen will, soll im Stream Mic das richtige Werkzeug haben, um Gameplay oder Walkthroughs bzw. anderweitige Videoclips in professioneller Studioqualität aufzuzeichnen und hochzuladen oder aber direkt live ins Web zu streamen.

Eine Premiere soll es auch sein, dass neben PC-Systemen unter Windows und MacOS auch verschiedene PS4-Versionen und die Xbox One unterstützt werden.

Das Mikrofon selbst bietet einen Kopfhörerverstärker mit entsprechendem Ausgang, an dem ein Monitorsignal für das gesprochene Wort latenzfrei abgenommen werden kann.

Das Stream Mic soll ab dem 24. Oktober 99,95 Euro kosten.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar