Tuxedo Book XC1506: Linux-Notebook für Anspruchsvolle

Im Serverbereich kommt Linux mittlerweile auf beachtliche Marktanteile, auf Heimrechner wird das Betriebssystem dagegen kaum verwendet - nicht zuletzt weil die Unterstützung der Hersteller fehlt. Dies gilt insbesondere bei Notebooks, bei denen der Linux-Einsatz immer wieder durch Treiberprobleme behindert oder gleich ganz unmöglich gemacht wird.

Eine Alternative dazu bietet Tuxedo. Der Hersteller bietet Klapprechner an, die speziell für Open-Source-Betriebssystem ausgelegt sind. Mit dem nun vorgestellten Tuxedo Book XC1506 wird ein System präsentiert, das den Bedürfnissen anspruchsvoller Linux-Nutzer gerecht werden soll. Dies beginnt schon beim Bildschirm. Das nicht spiegelnde IPS-Panel mit einer Diagonale von 15,6 Zoll leistet eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Beim Prozessor besteht die Wahl zwischen einen Intel Core i7-6700HQ und einem i7-6820-HK. Als Grafikkarten werden Nvidias GTX 965M, 970M und 980M angeboten, wobei bei letzterer die Bauhöhe des Gehäuses um vier Millimeter von 2,5 auf 2,9 cm steigt. Der Arbeitsspeicher im DDR4-Format kann eine Kapazität von maximal 64 Gigabyte umfassen.

Auch der hinsichtlich der Datenspeicherausstattung verspricht der Hersteller hohe Flexibilität. Im Gehäuse sind zwei M.2-Anschlüsse untergebracht, die mit zwei SSDs belegt werden können. Daneben besteht die Möglichkeit an einem der beiden Ports ein LTE-Modem anzubinden. Die Speicherkapazität kann darüber hinaus mit zwei 2,5-Zoll-Laufwerken mit SATA-Anschluss vergrößert werden.

Die Netzwerkkommunikation kann kabelgebunden ein an einem Gigabit-Ethernet-Port bewerkstelligt werden, für die Nutzung von WLANs steht ein Intel-Modul bereit, das den ac-Standard beherrscht und Bluetooth 4.0 mitbringt, außerdem kann optional ein UMTS- oder LTE-Modem von Huawei verbaut werden. Für das Anschließen von Peripheriegeräten stehen vier USB-3.0-Schnittstellen bereit, weitere Bildschirme können über einen HDMI-2.0- oder zwei DisplayPorts angeschlossen werden.

Die Preise für das Tuxedo Book XC1506, bei dem verschiedene Linux-Distributionen, auf Wunsch aber auch Windows vorinstalliert wird, beginnen bei 1399 Euro.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
    Dein Kommentar