AMD: Vorstellung der Radeon RX 490 am 28.2.?

AMD lädt am 28. Februar zu einer Pressekonferenz im Rahmen der Games Developer Conference 2017 (GDC). Der Titel der Veranstaltung, Capsaicin & Cream, lässt jedoch vermuten, dass es nicht um die Ryzen-Prozessoren, sondern die Präsentation einee neuen Grafikkarte gehen könnte. Dafür spricht auch, dass die Planung der Präsentation zusammen mit Epic und Unity durchgeführt wurde.

Schon länger wird darüber spekuliert, dass die Radeon RX 490 die erste AMD-Grafikkarte werden könnte, die mit einer auf der Vega-Architektur basierenden GPU aufwartet. Allerdings deuteten bisherige Gerüchte darauf hin, dass die Karte erst im zweiten Quartal, im Rahmen der Computex vorgestellt werden könnte. Bisher wurde davon ausgegangen, dass die Ryzen-Prozessoren offiziell vor den Vega-Grafikkarten auf die große Bühne geschoben werden. Sie werden auf dem Event wohl auch präsent sein, allerdings nur in den Demo-Rechnern. Der offizielle Startschuss für die Chips soll nicht vor dem 2. März fallen. Neugierige können das Event per Livestream mitverfolgen, der nach hiesiger Uhrzeit um 16.30 Uhr beginnt.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
3 Kommentare
    Dein Kommentar
  • capparezza
    Ein Link auf die Originalmeldung wäre hilfreich gewesen :( Oder gibt's da nix zum bestaunen?
    0
  • Falc09
    Die Themen "Vega" & "Pascal-Refresh" wurden in den letzten Wochen vom Ryzen Hype Train total überrollt. Wollte Nvidia nicht vor Volta noch eine 20xx bringen? Verdächtig ruhig geworden um das Thema...
    0
  • Bohrdor
    etwa zuruhig? ;)
    0