Europol-Chef warnt vor Verschlüsselung

Der Europol-Chef appelliert an IT-Firmen, sich die Auswirkungen der fortschrittlichen Verschlüsselungstechnik auf die Strafverfolgung vor Augen zu halten.

Im Grunde seien die Telekommunikationskanäle gut zu überwachen, durch die Verschlüsselung gehe diese Fähigkeit allerdings zunehmend verloren. 

Rob Wainwright sieht zwar ein, dass das zunehmende Angebot an Verschlüsselungstechnologien auch eine Reaktion auf den NSA-Abhörskandal ist, plädiert im gleichen Atemzug allerdings für eine Überarbeitung der entsprechenden Gesetze. Dadurch soll es Sicherheitsbehörden wieder möglich werden, alle Bereiche des Internets zu überwachen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
7 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • nonexistent
    Na immerhin, ein Arsch, der offen zugibt, dass er eines ist. So jemanden Lob ich mir!
    3
  • DaPete89
    @nonexistent: Ich geb dir zu 100% recht!
    0
  • maguumo
    Das ist Satire, oder?
    0