Anmelden / Registrieren

Qualcomms Snapdragon 820 ist Vulkan-kompatibel

Von - Quelle: Tom's Hardware FR | B 0 kommentare

Neben der Verbesserung von optimierten Anwendungen und Spielen erhofft sich Qualcomm auch im Bereich der Darstellung der virtuellen Realität Vorteile.

Bereits gestern kündigten AMD und Nvidia zum Start der Vulkan API neue Treiber an, die die Grafikschnittstelle unterstützen.

Nun zieht Qualcomm nach und erklärt, dass auch die Adreno-530-GPU, die in ersten Benchmarks schon mit vielversprechenden Ergebnissen aufwartete und bis zu 40 Prozent schneller ist als der Vorgänger, nicht nur mit OpenGL 3.1+, OpenCL 2.0 und DirectX 11.2, sondern auch mit Vulkan umgehen kann.

Die API ermöglicht eine größere Kontrolle der Operationen, die von der GPU bewerkstelligt werden. Durch SPIR-V können Threads modifiziert werden, sodass sowohl die Verwaltung der Shader als auch die Entwicklung der notwendigen Treiber erleichtert wird.

Qualcomm will in einigen Tagen Updates für das Adreno SDK sowie den Snapdragon Profiler ausliefern.

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
0 kommentare