Anmelden / Registrieren

WD stellt 2-Bay-NAS Cloud EX2 Ultra vor

Von - Quelle: WD My Cloud EX2 Ultra | B 0 kommentare

Mit zu 12 Terabyte Speicherkapazität und genug Rechenleistung durch einen Dual-Core-Prozessor soll das Zwei-Platten-NAS WD My Cloud EX2 Ultra vor allem Kreativen bei der Arbeit unter die Arme greifen.

WD My Cloud EX2 UltraWD My Cloud EX2 Ultra

Wer mit Fotos, Videos und Grafik zu tun hat, weiß: Speicherplatz ist durch nichts zu ersetzen - und die Übertragungsraten müssen mit den Datenmengen Schritt halten. Für solchen Anwendungen hat WD das NAS My Cloud EX2 Ultra entwickelt.

In zwei Schächten können 3,5-Zoll-Festplatten mit bis zu Einzelkapazitäten von sechs Terabyte installiert werden. Im Auslieferungszustand sind sie als RAID 1 für maximale Sicherheit konfiguriert, das NAS unterstützt aber auch die RAID-Modi 0 und JBOD sowie verschiedene Spanning-Modi.

Für hohe Übertragungsraten bis hin zum störungsfreien Videostreaming soll ein 1,3 GHz schneller Dual-Core-Prozessor aus der Armada-Familie von Marvell sorgen, der von einem Gigabyte DDR3-RAM unterstützt wird.

WD My Cloud EX2 Ultra InstallationWD My Cloud EX2 Ultra Installation

Die Speicherkapazität des NAS lässt sich über zwei USB-3.0-Anschlüsse erweitern, wenn zusätzliche Laufwerke angeschlossen werden.

Zum Streaming ist ein Twonky-Server mit DLNA- und iTunes-Support intstalliert.

Das My Cloud EX2 Ultra bietet integrierte Server für FTP, WebDAV, Backup und P2P-Downloads. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Apps für P2P-Verwaltung, Streaming, Virenscans und viele andere Anwendungen.

WD My Cloud EX2 misst 16,5 x 15,7 x 9,9 cm. Die UVP liegt ohne Festplatten bei 189 Euro, bestückt mit WDs Red-Festplatten kostet sie 349 Euro (4 TByte), 559 Euro (8 TByte) oder 709 Euro (12 TByte).

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
0 kommentare