Swatch entwickelt eigenes Wearable-OS

Swatch scheint sein Engagement im Bereich der Wearables deutlich ausbauen zu wollen. Erst vor kurzem verkündete der Uhrmacher die Entwicklung des kleinsten Bluetooth-5.0-Moduls der Welt, nun lassen die Schweizer durchblicken, dass sie gleichermaßen auf ein eigenes Betriebssystem setzen werden.

Der CEO des Herstellers, Nick Hayek, gab zu Protokoll, dass Swatch-Betriebssystem unter der Prämisse "Think small" konzipiert wird. Auf diesem Weg soll im Vergleich zu anderen Plattformen für einen geringerer Energieverbrauch der jeweiligen Uhr bewerkstelligt werden, aber auch dem Schutz der Daten ein größerer Stellenwert eingeräumt werden, als dies bei Android (Wear) oder iOS (watchOS) der Fall ist.

Das Swatch-Betriebssystem soll im kommenden Jahr zusammen mit einer Smartwatch unter der Marke Tissot auf den Markt kommen. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
    Dein Kommentar