Microsoft: Beta-Version von Windows 10 Cloud geleakt

Mit Chrome OS hat Google ein kompaktes Betriebssystem entwickelt, das von seiner Anbindung an die Cloud lebt und auf günstigen Rechnern - zumeist kompakten Notebooks - installiert wird.

Gerade in Nordamerika können die Chromebooks bereits respektable Marktanteile vorweisen und machen Microsoft das Leben im Einsteigerbereich zunehmend schwer.

Nun bereiten die Redmonder eine Antwort vor: Mit Windows 10 Cloud will die Software-Schmiede eine Cloud-basierte Version von Windows anbieten.

Zu den Einzelheiten wurde jedoch noch nicht viel bekannt. Anscheinend werden Nutzer Universal-Windows-Platform-Apps aus dem Windows Store herunterladen können. Neugierige können eine erste Beta-Version auf eigene Gefahr testen, die auf einem russischen Server aufgetaucht ist.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar