Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Tablet & Smartphone: Tastatur

Ein erster Blick auf Windows 8: Videos und Beschreibungen zu den größten Neuerungen
Von , Andrew Ku

Touch Keyboard

Windows 8 Preview: Touch Keyboard, Metro UI

Auf Tablets und Smartphones kann Metro so richtig glänzen. Besonders hat uns das Touch-Keyboard gefallen, das es in drei Varianten geben wird: Nur Daumen, komplett und Handschrifterkennung. Alle Varianten sind am unteren Display-Rand verankert, lassen sich aber auch als schwebendes Fenster frei auf der Oberfläche positionieren.

Windows 8 Preview: Touch Keyboard - Handwriting Recognition, Metro UI

Farblich erinnert die Tastatur an die des aktuellen Android (Honeycomb). Will man Buchstaben und Zahlen mischen, muss man eine Funktionstaste bemühen, da eine eigene Zahlenreihe fehlt. Innovativ ist der Daumen-Modus der Tastatur, der zweifelsohne für Smartphones und Tablets entwickelt wurde. Die Daumen-Tastatur hat gute Chancen, bei der SMS-versierten Generation besonderen Anklang zu finden und dürfte deutlich schnellere Eingaben erlauben als das Ein-Finger-Such-System, zu dem manche virtuellen Tastaturen den Anwender zwingen.

Aktuell gibt es aber noch ein Phänomen: Wer nicht über eines der Samsung-Tablets verfügt, die auf der BUILD verteilt wurden, bekommt das Touch-Keyboard unter Metro gar nicht erst zu Gesicht. Auf unseren Asus Eee Slate EP121 konnten wir es nur im klassischen Windows-Modus aufrufen. Das gilt übrigens auch für unser Desktop-Gerät, an dem ein Wacom Bamboo Fun Pen & Touch angeschossen war.

Windows 8 Preview: On-Screen Keyboard, Vanilla

Wer einen konventionellen Desktop-Rechner oder ein normales Notebook besitzt, hat also keine Möglichkeit, das virtuelle Eingabegerät zu nutzen. Für Entwickler, die es nicht auf die BUILD geschafft haben, dürfte das ziemlich nervig sein - sie können die Programme, die sie für Touch.Geräte entwickeln, nicht selbst testen. Insofern unterscheidet sich Windows 8 leicht von seinen Vorgängern, denn die Systemkomponente zur Einstellung der Bildschirmtastatur lässt sich nun eben nur noch starten, wenn ein Digitizer angeschlossen ist. Die virtuelle Tastatur von Windows 8 erinnert zwar an die von Windows 7, ist aber nicht Teil der Metro-Oberfläche.
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum Artikel erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

2 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • Anonymous , 21. September 2011 10:00
    Wenn das Windows 8 auf dem Markt ist werde ich mir das beim nächsten Händler auf einem Touch Display ansehen, ob ich das dann brauche steht noch in den Sternen!;)
  • jan04@guest , 16. Januar 2012 20:17
    mein win7 baruch nicht so lange