Microsoft: Noch eine Woche kostenfrei auf Win 10 upgraden

Vor nahezu einem Jahr hat Microsoft Windows 10 veröffentlicht und den Nutzern von Windows 7 und Windows 8.x für ein Jahr die Möglichkeit eingeräumt, ihr Betriebssystem kostenfrei auf die neue Version zu aktualisieren. Dieser Zeitraum endet am 29. Juli endgültig.

Danach verlangt Microsoft von seinen Nutzern wieder eine nicht zu knappe Lizenzgebühr: Windows 10 Home wird offiziell von Microsoft für 135 Euro angeboten, die Pro-Variante soll stolze 279 Euro kosten.

Nach Zahlen von StatCounter lag der Marktanteil von Windows 10 im Mai bei 18,1 Prozent, Windows 7 brachte es noch auf 39,3 Prozent, die beiden Windows-8-Versionen hielten noch einen Anteil von knapp 12 Prozent. In Deutschland wird der Marktanteil von Windows 10 derzeit auf 26 Prozent geschätzt.

Wer nun darauf hofft, dass die Redmonder den Zeitraum für ein kostenloses Update verlängern um den Marktanteil der aktuellen Windows-Variante zu erhöhen, wird enttäuscht. Die Softwareschmiede unterstreicht, dass das Angebot von Anfang an als zeitlich begrenztes geplant war, das auch entsprechend in der Bilanz ausgewiesen wurde.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
11 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Behrli
    Naja, wird kaum jemand jetzt dann Windows10 kaufen der zurzeit Windows7 nutzt... bringt ihnen also herzlich wenig.
    1
  • Bernard Sheyan
    Schon möglich, aber speziell Gamer, die immer das Neueste haben wollen könnten durchaus zum neuen Rechner auch ein Windows10 haben wollen, wegen DX12, Zukunftssicherheit etc.
    Wer mit Windows7 zurecht kommt und glücklich ist, für den wird es sicher so gut wie keine Grund geben umzusteigen.
    0
  • Monkey Joe
    Windows 7 ist schon langsam etwas über den Berg. Auf meinem Arbeitsrechner (H170/i7) gibt es bereits Treiberprobleme. Und die GUI bekommt langsam einen Rauschebart. :-)~
    0