MSI: Lagerräumung mit Gaming-Bundle

Wann die kommenden Intel-Chips der Coffee-Lake-Generation auf den Markt kommen, ist derzeit noch unklar, doch MSI versucht sich schon mal am Abbau der mit der aktuellen Kaby-Lake-S-Serie verbundenen Hardware: Wer sich für ein X99-Mainboard oder ein Board mit Z270/H270-Chipsatz entscheidet, erhält Ghost Recon Wildlands als Gratis-Dreingabe. Gleiches gilt für Käufer eines Gaming-PCs der Aegis-, der Nightblade- oder der Trident-Serie.

Wie üblich wird das Spiel in Form eines Downloadcodes zur Verfügung gestellt, der auf Ubisofts Gameportal Uplay eingelöst werden kann. Die Aktion gilt bis zum 26. Juni, unklar ist jedoch wie lang die Codes danach ihre Gültigkeit behalten.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
4 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Plitz
    Wieso entscheiden sich alle Hersteller immer für die "Bundles" die einen Kunden eher abschrecken? Wieso muss es immer Ubischrott sein? Lieber kaufe ich mir ein Konkurrenzprodukt ohne diesen Dreck, als diesen Dreck hinterhergeschmissen zu bekommen.

    Nvidia kann auch weg bleiben mit ihren bescheuerten "Choose your Path" et.c Bundles ... Da ist nur Mist drin und ich würde lieber den Pfad wählen kein Mist zu besitzen.

    Egal ob man das Produkt am Ende einlöst oder nicht, Ubisoft wird am Quartalsende auf der Aktionärskonferenz damit angeben wie viele Einheiten man "verkauft" hat und wie gut die Partnerschaften laufen.

    Allein um Ubisoft einen Strich durch die Rechnung zu machen lohnt es sich schon Early-Adopter zu sein und nicht so ein Bundle abzugreifen.
    2
  • amd64
    Wer jetzt ein MSI Board und eine größere GTX kauft, hat dann schon zweimal Wildlands :D
    0
  • drno
    Wir haben doch alle Wildlands, seit " Wir schaffen das! " regiert.
    0