Xbox One X: Microsoft verdient kein Geld mit der Konsole

Phil Spencer, der Verantwortliche für die Xbox-Sparte bei Microsoft, hat gegenüber Business Insider bekannt, dass sich die neue Xbox One X - trotz des vergleichsweise hohen Verkaufspreis von 499 Euro - nicht rentiert. Spencer verweigerte zwar eine Stellungnahme zu der Frage, ob der Hersteller mit jeder verkauften Konsole Geld verliert, es scheint sich jedoch abzuzeichnen, dass die neue Xbox keine Goldgrube wird.

Microsoft setzt auf den Verkauf von Spielen, mit denen die Entwicklung der Xbox One X alimentiert werden soll, allerdings stimmt der hohe Verkaufspreis Analysten skeptisch: Sie glauben nicht daran, dass es den Redmondern gelingt Nutzer von der Sony PS4 oder der Nintendo Switch wegzulocken, die große Erfolge feiern. Das Weihnachtsgeschäft wird zeigen, ob Microsoft entwickelt hat, was Spieler begeistert.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
4 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • miki4
    Ist doch auch mit den Vorgängern und bei Sony genau so gewesen. Geld wird gemacht mit dem Verkauf von Spielen und Zubehör.
    1
  • altae
    Solche Statements kann ich schon lange nicht mehr ernst nehmen. Gewinn (egal ob heruntergebrochen auf ein Produkt (Kostenträger) oder über den gesamten Konzern gesehen, ist eine reine Meinungsäusserung. Da wird so viel im Konzern intern verrechnet, unter anderem um Steuern zu sparen, dass solche Aussagen komplett wertlos sind. Sollen die doch mal mit einer Cashflow Rechnung nur für die Konsole kommen, dann sieht es schon anders aus. Das werden sie aber bestimmt nicht machen. Ist also nicht viel mehr als heisse Luft.
    2
  • _Don_
    Ich halte das für ein albernes Gerücht! Denn das ganze wäre unlauterer Wettbewerb und die Konsolen dürften hier gar nicht verkauft werden. Microsoft holt sich sicher nicht schon wieder eine Klatsche von der EU.
    Es ist also nur ein Gerücht das von der Microsoft Marketing Abteilung gestreut wurde. Mehr ist da auf Garantie nicht dran! Bei Sony wird es ja genau so gemacht. Wer den Quatsch wirklich glaubt, glaubt auch auch eine flache Erde ect.
    -1