Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Ergebnisse: Audio- Und Video-Encoding

Xeon E5620 übertaktet: Quad-Core mit mehr als 4 GHz
Von

Eigentlich hätten wir erwartet, das iTunes in der zehnten Version endlich mehr von Thread-optimierten Prozessoren profitieren kann, was allerdings leider noch immer nicht der Fall ist. Die drei Chips mit 4 GHz liefern in diesem Test annähernd identische Ergebnisse; der 2,4 GHz Xeon lässt durchblicken, welche Folgen ein Defizit von 1,6 GHz bei single-threaded Software haben kann.

Das kommt dem Ganzen schon näher. Der Quad-Core Xeon mit 2,4 GHz hat in dieser frei erhältlichen, gut Thread-optimierten Transcoding-Anwendung keine Chance. Übertaktet man den Prozessor aber auf 4 GHz, schneidet er sogar besser ab als der Core i7-930 von Intel. Für einen besseren Vergleich: Der Sechs-Kern Core i7-970 ist 25% schneller als der Core i7-930, allerdings kostet die zusätzliche Performance 300% mehr. Wer Transcoding nicht professionell betreibt und entsprechend Leistung braucht, dürfte Schwierigkeiten haben, diesen Aufpreis für sich zu rechtfertigen.

DivX macht sich die verfügbare Kernanzahl zunutze und zeigt, wie viel schneller der übertaktete Xeon E5620 im Vergleich zur Standardversion des Prozessors ist. Eine höhere Speicherfrequenz und mehr L3 Cache helfen dem übertakteten Xeon, am Core i7-930 von Intel mit 4 GHz vorbeizuziehen. Die Führung nimmt allerdings der Sechs-Kern Core i7-970 für sich ein - zum entsprechenden Preis.

 

Xvid funktioniert auf dem Gulftown-Chip nicht besonders gut und stürzt vor der Fertigstellung der Aufgabe sogar ab. Dieses Problem ist bereits in früheren Tests aufgetreten und wurde offensichtlich noch nicht behoben. Stattdessen schneidet der übertaktete Xeon hier am besten ab.

Eine um 50% höhere Kernanzahl und zusätzliche 4 MB L3 Cache führen im Vergleich zum Core i7-970 und Core i7-930 zu einer um 34% besseren Performance. Die Skalierung ist zwar nicht perfekt, aber das Ergebnis ist dennoch sehr vernünftig. Der übertaktete Xeon E5620 ist um 2% schneller als der Core i7-930 mit 4 GHz.

 

Threading spielt bei diesem Test eindeutig die ausschlaggebende Rolle – es stellt sich also die Frage: Wer ist bereit, für die überschaubare, höhere Geschwindigkeit einen Aufpreis von mehreren hundert Dollar zu zahlen?

Ihre Reaktion auf diesen Artikel