Anmelden / Registrieren

Intel Xeon D-1571: Sparsame Server-CPU mit 16 Kernen

Von - Quelle: CPU-World | B 1 kommentare

Einem unbestätigten Medienbericht zufolge will Intel mit dem D-1571 einen genügsamen Server-Chip mit 16 Rechenkernen auf den Markt bringen.

Der Server-Prozessor verdoppelt dem CPU-World-Bericht nach die Anzahl der Rechenkerne auf 16 und den L3-Cache auf 24 MByte. Bisher waren die Xeon D-Prozessoren mit maximal acht Kernen und dementsprechend 12 MByte L3-Cache erhältlich. Die thermische Verlustleistung soll mit 45 Watt konstant bleiben, was in einem vergleichsweise geringen Basistakt von 1,3 GHz resultiert, der achtkernige D-1541 kommt demgegenüber auf 2,1 GHz. Der Turbo-Takt der neuen CPU ist noch nicht bekannt. 

Insbesondere im Vergleich zu den Xeon E5- und E7-Prozessoren, deren TDP über 100 Watt liegt, dürfte die geringe Temperaturentwicklung ein wesentliches Argument für den D-1571 sein. Xeon-typisch bietet dieser auch Hyperthreading und kann somit bis zu 32 Threads parallel bearbeiten. Die offizielle Preisangabe Intels lautet 1222 Euro.

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • derGhostrider , 15. Februar 2016 23:06
    Eine merkwürdige CPU.
    Ist das eine erste Vorbereitung auf ZEN? Also das Platzieren von Produkten, die vermutete Marktpositionen abdecken sollen?
    Viele Kerne, geringe TDP... klingt irgendwie so ähnlich.
  • 1 kommentare