Xiaomi bringt iPhone 6-Konkurrent Mi Note in zwei Versionen

Xiaomi hat sein neues Phablet nun offiziell vorgestellt und positioniert sich mit dem 5,7 Zoll großen Mi Note in direkter Konkurrenz zum iPhone 6 Plus und Samsung Galaxy Note 4. Das Mi Note ist dabei mit unter sieben Millimetern Bauhöhe sehr dünn. Sowohl die Vorder- als auch Rückseite des Telefons besteht aus Gorilla Glass 3, das rückseitige Glas ist abgerundet.

Die inneren Werte des Smartphones können sich sehen lassen: Die Standard-Edition kommt mit einem Snapdragon 801, drei Gigabyte RAM und einem Full-HD-Display. Im Mi Note können zwei SIM-Karten gleichzeitig genutzt werden, im Mi Note Pro dagegen nur eine SIM-Karte - dafür bietet es wiederum den neuen LTE-Standard mit theoretisch bis zu 450 MBit/s im Download. Ein größerer Kaufgrund für die teurere Variante des Smartphones dürfte aber natürlich der schnellere Snapdragon 810 und die gesteigerte Displayauflösung von 2560 x 1440 Pixeln sein. Der Arbeitsspeicher wächst auf vier Gigabyte an.

Das Mi Note kommt in China für rund 320 Euro (16 GByte) auf den Markt, es soll aber auch eine teurere 64-GByte-Version geben. Das Pro-Modell (64 GByte) schlägt mit rund 460 Euro zu Buche. Ob und wann das Smartphone auch in unseren Gefilden auf den Markt kommt, ist noch völlig offen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar