Xiaomis Mi Pad 2 bekommt eine Windows-Version

Xiaomi muss für die Bereitstellung einer Variante mit Windows 10 dank dem zu beiden Betriebssystemen kompatiblen Atom x5-Z8500 die Hardware des 7,9-Zoll-Tablets nicht ändern und kündigte bereits im November 2015 die Windows-Version an, deren Auslieferung nun beginnen soll. Einen Dual-Boot mit Android und Windows 10 wird es hingegen nicht geben. 

Das Mi Pad 2 kommt mit einer hohen Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln, zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und einem internen Speicher von 64 GByte, die 16-GB-Variante wird hingegen nicht mit Windows nicht angeboten - diese wäre auch wenig sinnvoll.

Das 0,8 Zentimeter dicke Tablet ist mit einer 5- und 8-Megapixel-Kamera, WiFi 802.11ac und einem 6190 mAh großen Akku ausgestattet. Der USB-Anschluss ist als Typ C-Stecker ausgeführt. 

In China wird das Mi Pad 2 in einer silbernen und goldenen Farbvariante für umgerechnet rund 200 Dollar angeboten und bei ersten Händlern bereits ab 250 Euro vorbestellbar - ohne eventuelle Zollkosten. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
    Dein Kommentar