XMM 8060: Intel produziert 5G-Modem ab 2019 in Serie

Intel entwickelt nicht nur CPUs, GPUs und Speicher-Chips, sondern auch Netzwerk-Chips. Mit dem XMM 8060 hat der Hersteller nun sein erstes 5G-Modem vorgestellt, mit dem gleichzeitig der Startschuss für die XMM-8000-Serie gefallen ist. Die ersten Modelle dürften an Smartphone-Hersteller geliefert werden, die mit den 5G-Modems die Konzeption ihrer kommenden Smartphones beginnen können.

Die eigentliche Serienfertigung soll jedoch nicht vor 2019 anlaufen, denn bisher nutzt das Intel-Modem einen 5G-Standard, der noch nicht finalisiert wurde. Zudem wird die Übertragung der Daten aktuell noch mit Hilfe von 4G/LTE-Frequenzen bewerkstelligt. Mit der finalen Version des Standards soll auf eine Frequenz von 28 Gigahertz gewechselt werden. Intel hat noch keine Information zu den möglichen Übertragungsraten kommuniziert. Allerdings wurde mitgeteilt, dass das Modem abwärtskompatibel ist, als auch 2G-, 3G- und 4G-Netze unterstützt.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar