XPG SX6000: Adata-SSD für Gaming-Rechner

Mit der XPG SX6000 präsentiert Adata eine neue SSD, die sich mit ordentlichen Leistungen für den Einsatz in Gaming-Rechnern empfiehlt und in mit Speicherkapazitäten von 128, 256 und 512 Gigabyte sowie einem Terabyte angeboten wird. Das Laufwerk wird mit NAND-Speicher bestückt, wobei TLC-Speicherzellen genutzt werden.

Die XPG-SX6000-SSDs werden im M.2-Format gefertigt und basieren auf dem NVMe-1.2-Standard. Beim sequentiellen Lesen leisten sie Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1000 MB/s, beim Schreiben im gleichen Modus sind bis zu 800 MB/s möglich. Damit werden zwar keine neuen Rekorde aufgestellt, doch die Preise sollen - auch wenn noch nicht bekannt - vergleichsweise niedrig bleiben. Die SSDs sollen nur 10 Prozent mehr als ihre Pendants mit einem 6 Gbit/s schnellen SATA-III-Interface kosten.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar