Lenovo: Yoga-Tablet mit 18 Stunden Akkulaufzeit

Lenovo hat seine neusten Tablets der Yoga-Serie vorgestellt, die nicht zuletzt das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Schauspieler und Technik-Fan Ashton Kutcher sind. Die Leistungsdaten lassen jedoch auf den ersten Blick keine überschäumende Euphorie aufkommen: Das Yoga besitzt entweder einen 8" oder 10" großen Bildschirm, der in beiden Fällen mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln arbeitet. Dahinter kommt mit dem MT8125 ein ARM-SoC mit vier CPU-Kernen aus dem Hause Mediatek zum Einsatz, das auf einen 1 GB großen Arbeitsspeicher zugreifen kann. Das Ganze wird mit Android 4.2 betrieben, das auf einem 16 GB oder 32 GB großen Datenspeicher installiert wird, der wiederum mit Hilfe einer microSD-Karte um bis zu 64 GB erweitert werden kann. Zudem besitzt das Tablet eine 5-MP-Kamera.

Doch trotz der wenig herausragenden Leistungsdaten verspricht der Hersteller zumindest zwei interessante Eigenschaften. Zum einen soll der Flachrechner im Akkubetrieb eine Laufzeit von bis zu 18 Stunden erreichen. Dazu verbaut der Hersteller einen 6000-mAh-Akku in der kleinen und einen 9000-mAh-Akku in der größeren Version. Zum anderen ist in der Gehäuse-Unterseite ein Standfuß integriert, der Funktionalität deutlich erweitern soll.

Auch preislich sind die beiden neuen Yoga-Tablets durchaus attraktiv. Die 8"-Variante wird im Einstieg für 229 Euro angeboten, 50 Euro mehr werden fällig, wenn ein 3G-Funkchip gewünscht wird. Das 10"-Modell soll mindestens 299 Euro kosten und verteuert sich mit 3G-Funk an Bord auf 349 Euro.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
    Dein Kommentar